Psychiatrie und Psychotherapie Refresher München

07. Dezember 2023 - 09. Dezember 2023

München

Hybrid (Livestream & Vor Ort)

24 CME

CME-Fortbildung für Psychiatrie und Psychotherapie

Der Psychiatrie und Psychotherapie Refresher findet erstmals vom 7. Dezember 2023 bis 9. Dezember 2023 auch in München statt. 

Dieser Kurs gehört zu den beliebtesten Fortbildungen für Psychiatrie und Psychotherapie in Deutschland. In 3 Tagen wird Ihnen ein strukturiertes und praxisorientiertes Update über alle relevanten Themenbereiche und Leitlinien der Psychiatrie und Psychotherapie geboten. Das neutrale und umfassende Fortbildungsprogramm ist auf Ihre konkreten Bedürfnisse im praktischen Alltag abgestimmt. Unsere Referentinnen und Referenten verfügen über ausgewiesene Expertise in ihrem Fachbereich.

Nutzen Sie bei Vor-Ort-Teilnahme die Gelegenheit zum Austausch mit den ReferentInnen beim ExpertInnentreff. Aufgrund der limitierten Teilnehmerzahl vor Ort, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung. Gerne können Sie an der Fortbildung auch via Livestream teilnehmen und somit die Veranstaltung online verfolgen. 

Was erwartet Sie?

Praxisorientierte und neutrale Vorträge
Praxisorientierte und neutrale Vorträge
Erfahrene und renommierte Referent:innen
Erfahrene und renommierte Referent:innen
Update der neuesten Leitlinien
Update der neuesten Leitlinien
Fallbeispiele, Fragerunden, TED-Abstimmungen
Fallbeispiele, Fragerunden, TED-Abstimmungen
Umfangreiche Kursunterlagen mit den Präsentationen
Umfangreiche Kursunterlagen mit den Präsentationen
Vorträge nach Veranstaltungsende on demand in der MEDiathek
Vorträge nach Veranstaltungsende on demand in der MEDiathek

Programm

1. Tag: 07. Dezember 2023

Block A

07:30 Registrierung Block A

07:55 Begrüßung

08:00 Beginn Block A

Block A

08:00 Dissoziation und Trauma – was können wir von Pierre Janet lernen? (Dr. rer. soc. Gerhard Heim)

08:30 Ist Anstrengung hilfreich für die psychische Gesundheit – Zum Konzept der Hardening Groups (Prof. Dr. med. Michael Linden)

09:15 Psychologische Testdiagnostik für die Praxis der Niedergelassenen (Sandro Feuerpeil, M. Sc.)

10:00 Pause

10:30 S3-LL Müdigkeit – die Perspektive der HausärztInnen (Prof. Dr. med. Erika Baum)

11:15 „Selbstwirksamkeit“ als Ziel von Psychotherapie (Prof. Dr. med. Michael Linden)

12:00 Ende Block A

12:00 Mittagspause

Block B

13:30 Registrierung Block B

14:00 Beginn Block B

Block B

14:00 Behandlung von Schlafstörungen ohne Rezept: Wirksamkeit von nicht-rezeptpflichtigen Medikamenten (Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Gutwinski)

14:45 Substitutionsbehandlung bei der Behandlung von Opiatabhängigkeit (Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Gutwinski)

15:30 Pause

16:00 Evidenzbasierte Behandlung von Cannabisabhängigkeit (Prof. Dr. med. Norbert Scherbaum)

16:45 Medikamentöse Behandlung der Alkoholabhängigkeit (PD Dr. med. Patrik Roser)

17:30 Ende Block B


2. Tag: 08. Dezember 2023

Block C

07:30 Registrierung Block C

08:00 Beginn Block C

Block C

08:00 Interaktionen psychotroper Medikamente – was ist relevant für die Praxis? (Dr. med. Sara Doris Bienentreu)

08:45 Depot-Neuroleptika – wann und wie behandeln? (PD Dr. Eric Hahn)

09:30 Hirnstimulation (PD Dr. med. Nils Freundlieb)

10:00 Pause

10:30 Gewalt in Medien und Aggression im Alltag (Prof. Dr. Barbara Krahé)

11:15 LRS – Diagnostik und Therapie (Dr. Katharina Galuschka)

12:00 Ende Block C

12:05 Insomnie in der psychiatrischen Praxis: Was eine moderne Therapieoption alles leisten kann (Prof. Dr. med. Jens Kuhn) (1)

12:35 Mittagspause

Block D

13:30 Registrierung Block D

14:00 Beginn Block D

Block D

14:00 Traumafolgestörung (Priv.-Doz. Dr. med. Olaf Schulte-Herbrüggen)

14:45 Ask the Expert – Fokus Gewalt (Priv.-Doz. Dr. med. Olaf Schulte-Herbrüggen)

15:30 Pause

16:00 AMDP – eine kurze Einführung (Dr. Thomas Dietzfelbinger)

16:45 Operationalisierte psychodynamische Diagnostik (Prof. Dr. med. Matthias Rose)

17:30 Ende Block D


3. Tag: 09. Dezember 2023

Block E

07:30 Registrierung Block E

08:00 Beginn Block E

Block E

08:00 Diagnostik und Behandlung bei Zwangsstörungen (Prof. Dr. Ulrich Voderholzer)

08:45 Geschlechtsdysphorie (Dr. med. Alexander Korte)

09:30 Geschlechtsdysphorie – Teil II (Dr. med. Alexander Korte)

10:00 Pause

10:30 Psychisch krank und wohnungslos – Die SEEWOLF-Studie (Prof. Dr. med. Josef Bäuml)

11:15 Priscus-Liste und Deprescribing (Prof. Dr. med. Bernd Mühlbauer)

12:00 Ende Block E

12:00 Mittagspause

Block F

12:30 Registrierung Block F

13:00 Beginn Block F

Block F

13:00 Maßregelvollzug – Dunkelkammer des Rechts? (Sven Reiners)

13:45 Behandlung von Substanzkonsumstörungen im Maßregelvollzug gem. §64 StGB (Sven Reiners)

14:30 Pause

15:00 Risikoeinschätzung in der forensischen Psychiatrie (PD Dr. Astrid Rossegger)

15:45 Behandlung mit Sexualhormonen – was gilt es zu beachten? (Dr. med. Till Amelung)

16:30 Ende Block F


(1) Hennig Arzneimittel GmbH & Co. KG: 13.500 €

Referent:innen

Prof. Dr. Barbara Krahé

Universität Potsdam - Department Psychologie, Sozialpsychologie

Sven Reiners

Krankenhaus des Maßregelvollzugs Berlin

PD Dr. med. Patrik Roser

LVR-Universitätsklinik Essen - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Prof. Dr. med. Matthias Rose

Charité-Universitätsmedizin Berlin - Campus Benjamin Franklin (CBF) - Klinik und Hochschulambulanz für Psychiatrie und Psychotherapie

Prof. Dr. med. Norbert Scherbaum

LVR-Klinikum-Essen

Dr. med. Alexander Korte

LMU Klinikum - Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Akkreditierung

Präsenz-Teilnahme vor Ort:

Für diesen Kurs wurden 24 CME-Punkte von der zuständigen Anerkennungsstelle BAYERISCHE LANDESÄRZTEKAMMER anerkannt.

Livestream-Teilnahme:

Für diesen Kurs wurden 24 CME-Punkte von der zuständigen Anerkennungsstelle BAYERISCHE LANDESÄRZTEKAMMER anerkannt.

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne jegliche Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie (Symposien) erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt.

Zielgruppe

Fachärzt:innen und Therapeut:innen der Psychiatrie und PsychotherapieAssistenzärzt:innensonstige interessierte medizinische FachkräfteThemenreview als Vorbereitung auf die Facharztprüfung

Sponsoren

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.
Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und mit einem Informationsstand (vor Ort und/oder virtuell) (ein- oder mehrtägig) unterstützt Hennig Arzneimittel GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 13500 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.
+49 (0) 6192 47072 00
+49 (0) 6192 47072 04
Elisabethenstraße 1, 65719 Hofheim


Newsletter abonnierenErhalten Sie aktuelle Informationen und Angebote zu unseren Fortbildungen sowie Wissens-Updates aus Ihrem Fachbereich.
FOMF / © 2024 FOMF - Forum für medizinische Fortbildung