Informationen zum Kurs



Der Gastroenterologie Refresher findet vom 21. November - 23. November 2019 in Berlin statt. In kurzen, 30 minütigen Vorträgen werden die neuesten diagnostischen und therapeutischen Leitlinien der Gastroenterologie von Spezialisten präsentiert und auf Ihre Fragen eingegangen. Dabei wird vor allem auf Praxisrelevanz und Didaktik großen Wert gelegt. Unsere Referenten sind Experten in ihren Fachbereichen mit langjähriger Erfahrung in ihrem Betätigungsfeld.

Sie können an dieser Veranstaltung auch via Livestream bequem von zuhause teilnehmen und bis zu 24 CME-Punkte erhalten. Der Stream funktioniert über Desktop, Tablet und Smartphone. Jeder Tag ist in 4 Einheiten eingeteilt. Pro Einheit werden Sie aufgefordert, einmalig mit einem Klick Ihre Anwesenheit zu bestätigen. Livestream-Teilnehmer können Ihre Fragen an den Referenten posten und auch bei Multiple-Choice Fragen oder Fallbeispielen während eines Vortrags live teilnehmen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Diese praxisorientierte Fortbildung bietet in über 20 Stunden:

  • ein umfassendes Update für Gastroenterologie
  • ein Kursbuch mit den Power-Point-Präsentationen der Vorträge
  • Interaktivität mittels Teilnahme an TED-Votings
  • ein Themenreview für Assistenzärzte als zusätzliche Vorbereitung auf die Facharztprüfung

Hinweis:

Im Falle einer Livestreambuchung kann der Erhalt des Kursbuches bis zum Veranstaltungsbeginn nur bei Anmeldung bis 7 Werktage vor Kursstart gewährleistet werden. Bei späterer Anmeldung wird das Kursbuch nach Veranstaltungsende zugestellt. Die Zustellung des Kursbuches ist derzeit ausschließlich innerhalb Deutschlands und nach Österreich möglich.

Akkreditierung

Für diese Veranstaltung werden 24 CME-Punkte bei der Ärztekammer Berlin angefragt.

Programmübersicht

Do., 21.11.2019 Häufige Leitsymptome, Gastroösophageale Refluxkrankheit, Metabolische und toxische Leberschäden, Chronisch entzündliche Darmkrankheiten
Fr., 22.11.2019 Reizdarmsyndrom und Divertikelkrankheit, Komplikationen der Leberzirrhose, Gastrointestinale Blutungen, Mikrobiom
Sa., 23.11.2019 Pankreatitis und Gallensteine, Hepatitis, Gastroenterologische Onkologie, Magenerkrankungen

Änderungen im Programm vorbehalten

Tag 1 - Donnerstag, 21. November 2019
07:30 Registrierung Block A
07:50 Begrüßung
Block A
08:00 Beginn Block A
Häufige Leitsymptome
08:00 DysphagieDr. med. Franz Josef Heil
08:30 Chronischer AbdominalschmerzDr. med. Franz Josef Heil
09:00 Chronische DiarrhoeDr. med. Franz Josef Heil
09:30 IkterusDr. med. Franz Josef Heil
10:00 Pause
Gastroösophageale Refluxkrankheit
10:30 Diagnostik: Bewährtes und NeuesProf. Dr. med. Ralf Kiesslich
11:00 Therapie: Von den Allgemeinmaßnahmen bis zur OperationProf. Dr. med. Ralf Kiesslich
11:30 Extraösophageale Manifestationen: Fakt oder Fiktion?Prof. Dr. med. Ralf Kiesslich
12:05 Ende Block A
12:10 Symposium Dr. Falk Pharma
12:40 Symposium Institut Allergosan
13:10 Ende
Block B - Metabolische und toxische Leberschäden, Chronisch entzündliche Darmkranheiten
13:30 Regsistrierung Block B
14:00 Beginn Block B
Metabolische und toxische Leberschäden
14:00 NASH: Wichtige Krankheit oder Nebenbefund bei metabolischem Syndrom?PD Dr. med. Marcus-Alexander Wörns
14:30 Medikamentenbedingte LeberschädenPD Dr. med. Marcus-Alexander Wörns
15:00 Hämochromatose, M. Wilson und Alpha-1-Antitrypsin-Mangel: Ein UpdatePD Dr. med. Marcus-Alexander Wörns
15:30 Pause
Chronisch entzündliche Darmkrankheiten
16:00 Colitis ulcerosa: Aktuelle Standards (Leitlinie 2018)
16:30 Morbus Crohn: Aktuelle Standards (Leitlinie 2019)
17:00 Mikroskopische Colitis
17:30 Ende Block B
Tag 2 - Freitag, 22. November 2019
Block C - Reizdarmsyndrom und Divertikelkrankheit, Komplikationen der Leberzirrhose
07:30 Registrierung Block C
08:00 Beginn Block C
Reizdarmsyndrom und Divertikelkrankheit
08:00 Das Spektrum der DivertikelkrankheitProf. Dr. med. Thomas Frieling
08:30 Reizdarmsyndrom: Rationale Abklärungsstrategien (Leitlinie 2019)Prof. Dr. med. Thomas Frieling
09:00 Reizdarmsyndrom: Aktuelle Therapieoptionen (Leitlinie 2019)Prof. Dr. med. Thomas Frieling
09:30 Zöliakie, Gluten(hyper)sensitivität und WeizenallergieProf. Dr. med. Thomas Frieling
10:00 Pause
Komplikationen der Leberzirrhose
10:30 Ascites, SBP und hepatischer HydrothoraxProf. Dr. med. Frank Tacke
11:00 Niereninsuffizienz bei LeberzirrhoseProf. Dr. med. Frank Tacke
11:30 Hepatische EnzephalopathieProf. Dr. med. Frank Tacke
12:05 Ende Block C
12:10 Symposium Janssen
12:40 Symposium Vifor
13:10 Ende
Block D - Gastrointestinale Blutungen, Mikrobiom
13:30 Registrierung Block D
13:30 Beginn Block D
Gastrointestinale Blutungen
14:00 Variköse und nicht-variköse obere GIT-Blutung: Aktuelle StandardsPD Dr. med. Christian Bojarski
14:30 Mittlere und obskure gastrointestinale BlutungPD Dr. med. Christian Bojarski
15:00 Untere GIT-BlutungPD Dr. med. Christian Bojarski
15:30 Pause
Mikrobiom
16:00 Mikrobiom des Darms: Aufbau, Bedeutung und diagnostische OptionenProf. Dr. med. Ahmed Madisch
16:30 Modulation des Darmmikrobioms: OptionenProf. Dr. med. Ahmed Madisch
17:00 Indikationen zur Mikrobiom-Therapie: heute und morgenProf. Dr. med. Ahmed Madisch
17:30 Ende Block D
Tag 3 - Samstag, 23. November 2019
Block E - Pankreatitis und Gallensteine, Hepatitis
07:30 Registrierung Block E
08:00 Beginn Block E
Pankreatitis und Gallensteine
08:00 Akute Pankreatitis: Diagnostik und TherapieProf. Dr. med. Jonas Rosendahl
08:30 Chronische PankreatitisProf. Dr. med. Jonas Rosendahl
09:00 Zystische PankreasläsionenProf. Dr. med. Jonas Rosendahl
09:30 Gallensteine: Neues aus der Leitlinie 2018Prof. Dr. med. Jonas Rosendahl
10:00 Pause
Hepatitis
10:30 Hepatitis A-E – aktueller StandProf. Dr. med. Wolf-Peter Hofmann
11:00 AutoimmunhepatitisProf. Dr. med. Wolf-Peter Hofmann
11:30 PBC und PSCProf. Dr. med. Wolf-Peter Hofmann
12:05 Ende Block E
12:10 Symposium Takeda
12:40 Symposium
13:10 Ende
Block F - Gastroenterologische Onkologie, Magenerkrankungen
13:30 Registrierung Block F
14:00 Beginn Block F
Gastroenterologische Onkologie
14:00 Vorsorge und Früherkennung: wann für wen?Univ.-Prof. Dr. med. Matthias P. A. Ebert
14:30 Grundzüge der onkologischen Therapie häufiger KarzinomeUniv.-Prof. Dr. med. Matthias P. A. Ebert
15:00 Nachsorge: Sinn und UnsinnUniv.-Prof. Dr. med. Matthias P. A. Ebert
15:30 Pause
Magenerkrankungen
16:00 Helicobacter pylori und Gastritis - Ein UpdateProf. Dr. med. Joachim Labenz
16:30 UlkuskrankheitProf. Dr. med. Joachim Labenz
17:00 Reizmagensyndrom und GastropareseProf. Dr. med. Joachim Labenz
17:30 Ende Block F

Wir suchen Referenten/Referentinnen für unsere Veranstaltungen 2019/2020

Kriterien und Information

Referenten

Block A

Vorträge
  • Chronischer Abdominalschmerz
  • Chronische Diarrhoe
  • Ikterus
  • Dysphagie

Vorträge
  • Therapie: Von den Allgemeinmaßnahmen bis zur Operation
  • Extraösophageale Manifestationen: Fakt oder Fiktion?
  • Diagnostik: Bewährtes und Neues

Vorträge
  • NASH: Wichtige Krankheit oder Nebenbefund bei metabolischem Syndrom?
  • Medikamentenbedingte Leberschäden
  • Hämochromatose, M. Wilson und Alpha-1-Antitrypsin-Mangel: Ein Update

Vorträge
  • Reizdarmsyndrom: Rationale Abklärungsstrategien (Leitlinie 2019)
  • Reizdarmsyndrom: Aktuelle Therapieoptionen (Leitlinie 2019)
  • Zöliakie, Gluten(hyper)sensitivität und Weizenallergie
  • Das Spektrum der Divertikelkrankheit

Vorträge
  • Ascites, SBP und hepatischer Hydrothorax
  • Hepatische Enzephalopathie
  • Niereninsuffizienz bei Leberzirrhose

Vorträge
  • Mittlere und obskure gastrointestinale Blutung
  • Untere GIT-Blutung
  • Variköse und nicht-variköse obere GIT-Blutung: Aktuelle Standards

Vorträge
  • Mikrobiom des Darms: Aufbau, Bedeutung und diagnostische Optionen
  • Modulation des Darmmikrobioms: Optionen
  • Indikationen zur Mikrobiom-Therapie: heute und morgen

Vorträge
  • Chronische Pankreatitis
  • Akute Pankreatitis: Diagnostik und Therapie
  • Zystische Pankreasläsionen
  • Gallensteine: Neues aus der Leitlinie 2018

Vorträge
  • Hepatitis A-E – aktueller Stand
  • Autoimmunhepatitis
  • PBC und PSC

Vorträge
  • Vorsorge und Früherkennung: wann für wen?
  • Grundzüge der onkologischen Therapie häufiger Karzinome
  • Nachsorge: Sinn und Unsinn

Vorträge
  • Helicobacter pylori und Gastritis - Ein Update
  • Reizmagensyndrom und Gastroparese
  • Ulkuskrankheit

Neutralität und Transparenz

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

 


Dr. Falk Pharma GmbH


Janssen-Cilag GmbH


Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG


Vifor Pharma Deutschland GmbH


Institut Allergosan




Neutralität und Transparenz

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

 


Dr. Falk Pharma GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Dr. Falk Pharma GmbH diese Veranstaltung mit 11.500,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Janssen-Cilag GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Janssen-Cilag GmbH diese Veranstaltung mit 11.500,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 11.500,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Vifor Pharma Deutschland GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Vifor Pharma Deutschland GmbH diese Veranstaltung mit 11.500,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Institut Allergosan

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Institut Allergosan diese Veranstaltung mit 8.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.



Auditorium Friedrichstraße

Friedrichstraße 180
10117 Berlin
Deutschland

Hotel Partnerlink

Preisliste

Teilnahmegebühren (gesamte Veranstaltung)

 

Normalpreis

Frühbucher (16.11.19)
 Arzt für Allgemeinmedizin / Facharzt / Sonstige € 490,00 € 460,00
Arzt in Ausbildung / Medizinisches Fachpersonal

€ 460,00

€ 430,00

 

 Teilnahmegebühren (Tageskarte)  Normalpreis
Donnerstag, 21. November 2019

€ 175,00

Freitag, 22. November 2019 € 175,00
Samstag, 23. November 2019 € 175,00

 

 Teilnahmegebühren (Blockkarte)  Normalpreis
 Pro Block € 95,00

Livestream

 

Für die beste Leistung beim Ansehen des Streams nutzen Sie bitte:

  • Google Chrome
  • Mozilla Firefox 

Bei nachfolgenden Browser kann es zu Einschränkungen kommen:

  • Microsoft Internet Explorer (gar nicht unterstützt)
  • Apple Safari (Kleine Einschränkung  - Stream spielt ab)
  • Microsoft Edge (Kleine Einschränkung  - Stream spielt ab)

Wenn Probleme auftreten sollten versuchen Sie bitte in der nachfolgenden Reihenfolge: 

  1. Laden Sie bitte die Seite neu. 
  2. Überprüfen Sie bitte ob Sie einen unterstütze Browser nutzen. 
  3. Loggen Sie sich bitte über die Schaltfläche "Logout" in der rechten oberen Ecke aus und melden Sie sich neu an. 
  4. Hilfreiche Informationen finden Sie auch in unseren FAQs 
  5. Wenn Sie weiterführende Fragen haben oder Ihr Problem nicht lösbar war kontaktieren Sie uns bitte unter streamsupport@fomf.org
Prüfe ob Ihr Gerät und Browser den Livestream abspielen kann ...
Leider wird Ihr Browser nicht unterstützt ...

Livestream kann nicht abgespielt werden ...

Timezone: Europe/Vienna