Die Fortbildung für Rheumatologen und Nephrologen 

Der Rheuma / Nephro Refresher findet vom bis in München statt und gehört zu den beliebtesten Fachtagungen für Rheumatologen und Nephrologen in Deutschland.  

Das Kursformat bietet in 3 Tagen ein umfassendes und wissenschaftliches Update über alle relevanten Themenbereiche und Leitlinien der Rheumatologie und Nephrologie. Das neutrale und praxisrelevante Fortbildungsprogramm berücksichtigt wesentliche Entwicklungen, Trends und Studien der letzten 12 Monate. Unsere Referenten sind ausgewiesene Experten in ihrem Spezialgebiet.   

Was erwartet Sie?

  • check  24 CME Punkte

  • Vortragender  Erfahrene und bewährte Experten 

  • update  Update der neuesten Leitlinien

  • Studien  Studien der letzten 12 Monate 

  • booknew  Umfangreiches Kursbuch mit den Präsentationen

  •  

Themenreview für Assistenzärzte als zusätzliche Vorbereitung auf die Facharztprüfung

Zielgruppe

Rheumatologen, Nephrologen, Assistenzärzte und sonstige interessierte Fachärzte 

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Frühbucherpreisen. Die Teilnahme ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei stornierbar. 

Programmübersicht

Do., 17.10.2019 Rheumatologie I, Rheumatologie II
Fr., 18.10.2019 Rheumatologie III, Nephrologie I
Sa., 19.10.2019 Nephrologie II, Nephrologie III

Wissenschaftliche Leitung

 

Prof. Dr. Clemens Cohen
München Klinik Harlaching

Akkreditierung

Für diesen Kurs wurden 24 CME Punkte bei der Bayerischen Landesärztekammer akkreditiert.

Neutralität und Transparenz



Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne jegliche Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie (Symposium) erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

 

 

 

Änderungen im Programm vorbehalten

Tag 1 - Donnerstag, 17. Oktober 2019
07:30 Registrierung Block A
Block A - Rheumatologie I
08:00 Beginn Block A
Rheumatologie I
08:00 Psoriasis und PsoriasisarthritisDr. med. Frank Behrens
08:45 Rheumatoide ArthritisDr. med. Claudia Dechant
09:30 Pause
10:00 Axiale SpondylarthritisDr. med. Fabian Proft
10:45 Systemisch SkleroseDr. med. Philipp Moog
11:30 Ende Block A
11:35 Impfplan für den Rheumapatienten (inkl. Herpes zoster) (Symposium GSK)Prof. Dr. Klaus Krüger
12:05 Ende
Block B - Rheumatologie II
13:00 Registratur Block B
13:30 Beginn Block B
Rheumatologie II
13:30 ArthrosePD Dr. med. Sven Anders
14:15 OsteoporoseProf. Dr. med. Bernhard Hellmich
15:00 Pause
15:30 Großgefäßvaskulitis und PolymyalgieProf. Dr. med. Bernhard Hellmich
16:15 Renale Osteopathie und CalciphylaxieProf. Dr. Markus Ketteler
17:00 Interaktive und interdisziplinäre Falldiskussion Prof. Dr. Clemens Cohen
17:30 Ende Block B
Tag 2 - Freitag, 18. Oktober 2019
Block C - Rheumatologie III
07:30 Registrierung Block C
08:00 Beginn Block C
Rheumatologie III
08:00 Lupus und LupusnephritisProf. Dr. Hans-Joachim Anders
08:45 Sjögren-SyndromPD Dr. Klaus Thürmel
09:30 Pause
10:00 ANCA-VaskulitisDr. Ulf Schönermarck
10:45 Lungen und SystemerkrankungenDr. Robert Hilge
11:30 Ende Block C
11:35 Leitliniengerechte Therapie des sHPT zur Verhinderung kardiovaskulärer Verkalkungen bei CKD (Symposium Amgen)Prof. Dr. Danilo Fliser
12:05 Der Wolf im Schafspelz – wenn aHUS und Lupus zusammen kommen (Symposium Alexion)Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. med.univ. Kathrin Eller
12:35 Ende
Block D - Nephrologie I
13:00 Registrierung Block D
13:30 Beginn Block D
Nephrologie I
13:30 Membranoproliferative GlomerulonephritisDr. Karsten Häffner
14:15 Thrombotische MikroangiopahienProf. Dr. Harald Rupprecht
15:00 Pause
15:30 Morbus BehcetDr. Theodoros Xenitidis
16:15 GichtPD Dr. Ulrich Dendorfer
17:00 Ende Block D
Tag 3 - Samstag, 19. Oktober 2019
Block E - Nephrologie II
07:30 Registrierung Block E
08:00 Beginn Block E
Nephrologie II
08:00 Podozytopathien (MGN, MCD, FSGS)Prof. Dr. Mario Schiffer
08:45 Hypertonie, Diabetes und NiereProf. Dr. med. Johannes Mann
09:30 Pause
10:00 Polyzystische NierenerkrankungProf. Dr. Wolfgang Kühn
10:45 NierensteineProf. Dr. med. Felix Knauf
11:30 Ende Block E
11:35 Hyperkaliämie im klinischen Alltag (Symposium Vifor)PD Dr. med. Martin Kimmel
11:35 Ende
Block F - Nephrologie III
13:00 Registrierung Block F
13:30 Beginn Block F
Nephrologie III
13:30 Chronische Hämodialyse und DialysezugangProf. Dr. med. Joachim Beige
14:15 Akutes Nierenversagen Prof. Dr. Jan T. Kielstein
15:00 Pause
15:30 PeritonealdialyseDr. med. Jörg Franke
16:15 TransplantationProf. Dr. med. Lutz Renders
17:00 Ende Block F

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Clemens Cohen
München Klinik Harlaching



Prof. Dr. Clemens Cohen leitet als Nephrologe und Rheumatologe die Klinik für Nieren-, Hochdruck- und Rheumaerkrankungen am Städtischen Klinikum München. Wie schon zuvor an den Universitätskliniken München und Zürich liegen ihm auch hier die Schnittstellen der Fachgebiete Nephrologie und Rheumatologie besonders am Herzen – also ganz im Sinne des Rheuma / Nephro Refreshers.

Referent/innen

Block A - Rheumatologie I

Block B - Rheumatologie II

Vorträge
  • Großgefäßvaskulitis und Polymyalgie
  • Osteoporose

Vorträge
  • Renale Osteopathie und Calciphylaxie



Prof. Dr. Clemens Cohen leitet als Nephrologe und Rheumatologe die Klinik für Nieren-, Hochdruck- und Rheumaerkrankungen am Städtischen Klinikum München. Wie schon zuvor an den Universitätskliniken München und Zürich liegen ihm auch hier die Schnittstellen der Fachgebiete Nephrologie und Rheumatologie besonders am Herzen – also ganz im Sinne des Rheuma / Nephro Refreshers.

Vorträge
  • Interaktive und interdisziplinäre Falldiskussion

Block C - Rheumatologie III

Block D - Nephrologie I

Block E - Nephrologie II

Block F - Nephrologie III

Symposienreferenten

Vorträge
  • Leitliniengerechte Therapie des sHPT zur Verhinderung kardiovaskulärer Verkalkungen bei CKD (Symposium Amgen)

Vorträge
  • Hyperkaliämie im klinischen Alltag (Symposium Vifor)

Vorträge
  • Impfplan für den Rheumapatienten (inkl. Herpes zoster) (Symposium GSK)

Vorträge
  • Der Wolf im Schafspelz – wenn aHUS und Lupus zusammen kommen (Symposium Alexion)

Wir suchen Referenten/Referentinnen für unsere Veranstaltungen 2019/2020

Kriterien und Information

Neutralität und Transparenz

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

 


Alexion Pharma Germany GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Alexion Pharma Germany GmbH diese Veranstaltung mit 11.500,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Amgen GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Amgen GmbH diese Veranstaltung mit 11.200,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Vifor Pharma Deutschland GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Vifor Pharma Deutschland GmbH diese Veranstaltung mit 10.350,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 9.600,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


KfH Kuratorium für Dialyse Und Nierentransplantation e.V.

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt KfH Kuratorium für Dialyse Und Nierentransplantation e.V. diese Veranstaltung mit 2.400,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Otsuka Pharma GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Otsuka Pharma GmbH diese Veranstaltung mit 2.400,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Sanofi-Aventis Deutschland GmbH diese Veranstaltung mit 2.400,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.




Konferenzzentrum München

Lazarettstraße 33
80636 München
Deutschland

Hotel Partnerlink

Preisliste

 Teilnahmegebühren (gesamte Veranstaltung)  Normalpreis Frühbucher (12.10.19)
 Arzt für Allgemeinmedizin / Facharzt / Sonstige € 490,00  € 460,00
Arzt in Ausbildung / Medizinisches Fachpersonal

€ 460,00

 € 430,00

 

 Teilnahmegebühren (Tageskarte)  Normalpreis
Donnerstag, 17. Oktober 2019

€ 175,00

Freitag, 18. Oktober 2019 € 175,00
Samstag, 19. Oktober 2019 € 175,00

 

 Teilnahmegebühren (Blockkarte)  Normalpreis
 Pro Block € 95,00