Hämato/Onko - Refresher

-

Berlin | 16 CME Punkte

Buchen

Die Fortbildung im Bereich Hämatologie und Onkologie 

Der Hämato / Onko Refresher findet vom bis in Berlin statt und gehört zu den beliebtesten Fachtagungen für Fachärzte der Hämatologie und Onkologie in Deutschland. 

Das Kursformat bietet in 2 Tagen ein umfassendes und wissenschaftliches Update über alle relevanten Themenbereiche und Leitlinien der Hämatologie und Onkologie. Das neutrale und praxisrelevante Fortbildungsprogramm berücksichtigt wesentliche Entwicklungen, Trends und Studien der letzten 12 Monate. Unsere Referenten sind ausgewiesene Experten in ihrem Spezialgebiet. 

Was erwartet Sie?

  • check  16 CME Punkte

  • Vortragender  Erfahrene und bewährte Experten

  • update  Update der neuesten Leitlinien

  • Studien  Studien der letzten 12 Monate 

  • booknew  Umfangreiches Kursbuch mit den Präsentationen

  •  

Themenreview für Assistenzärzte als zusätzliche Vorbereitung auf die Facharztprüfung

Zielgruppe

Fachärzte für Hämatologie sowie Onkologie, Assistenzärzte in hämato-onkologischer Weiterbildung und sonstige interessierte Fachärzte   

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Frühbucherpreisen. Die Teilnahme ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei stornierbar. 

Programmübersicht

Fr., 08.11.2019 Hämato/Onkologie I, Hämato/Onkologie II
Sa., 09.11.2019 Hämato/Onkologie III, Hämato/Onkologie IV

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Hartmut Bertz
Universitätsklinikum Freiburg

Akkreditierung

Für diesen Kurs wurden16 CME Punkte bei der Ärztekammer Berlin akkreditiert.

Neutralität und Transparenz



Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne jegliche Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie (Symposium) erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

 

 

 

Änderungen im Programm vorbehalten

Tag 1 - Freitag, 08. November 2019
07:30 Registrierung Block A
07:55 Begrüßung
Block A - Hämato/Onkologie I
08:00 Beginn Block A
Hämato/Onkologie I
08:00 Kolorektale KarzinomeProf. Dr. med. Gunnar Folprecht
08:45 Karzinome des Ösophagus/MagensPD Dr. Peter Thuss-Patience
09:30 Pause
10:00 Kopf-Hals KarzinomeProf. Dr. Georg Maschmeyer
10:45 GIST/Mastozytose/HypereosinophilieProf. Dr. Nikolas von Bubnoff
11:30 Ende Block A
11:35 Symposium AstraZeneca
12:05 Symposium Novartis
12:35 Symposium Abbvie
13:05 Ende
Block B - Hämato/Onkologie II
13:30 Registrierung Block B
14:00 Beginn Block B
Hämato/Onkologie II
14:00 LungenkarzinomeDr. Ekkehard Eigendorff
14:45 Mamma CADr. Susanne Briest
15:30 Pause
16:00 NEN/NECProf. Dr. med. Marianne Pavel
16:45 Neues zu Thrombose-, Blutungsrisiken und Antikoagulation bei TumorpatientenProf. Dr. Axel Matzdorff
17:30 Ende Block B
Tag 2 - Samstag, 09. November 2019
Block C - Hämato/Onkologie III
07:30 Registrierung Block C
08:00 Beginn Block C
Hämato/Onkologie III
08:00 Hepato- / Biliäre KarzinomePriv.-Doz. Dr. med. Uwe Pelzer
08:45 Akute Myeloische LeukämieProf. Dr. Dr. h.c. Dietger W. Niederwieser
09:30 Pause
10:00 Myeloproliferative NeoplasienPD Dr. Thomas Ernst
10:45 Multiples MyelomDr. Wolfram Pönisch
11:30 Ende Block C
11:35 IMiDs: starke Partner in der Behandlung des Multiplen Myeloms und des Lymphoms (Symposium Celgene)Prof. Dr. Dr. hc. Christof Scheid
12:05 Symposium Novartis
12:35 Symposium Takeda
13:05 Ende
Block D - Hämato/Onkologie IV
13:30 Registrierung Block D
14:00 Beginn Block D
Hämato/Onkologie IV
14:00 Myelodysplastisches Syndrom / Differentialdiagnose und Therapie PD Dr. Kathrin Haifa Al-Ali
14:45 B-Non-Hodgkin-LymphomeUniv.-Prof. Dr. Clemens A. Schmitt
15:30 Pause
16:00 Differentialdiagonse der AnämieDr. Luisa Mantovani-Löffler
16:45 Geriatrische OnkologieProf. Dr. Axel Matzdorff
17:30 Ende Block D

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Hartmut Bertz
Universitätsklinikum Freiburg



Prof. Dr. Hartmut Bertz ist Oberarzt und Sektionsleiter der Klinik für Hämatologie/Onkologie/Stammzelltransplantation der Universitätsklinik Freiburg. Nach einer breiten internistischen Ausbildung erfolgte ab 1990 die Spezialisierung zum Hämatologen/Onkologen mit den derzeitigen Schwerpunkten allogene hämatopoetische Zelltransplantation, gastrointestinale Tumore und die gesamte supportive Therapie (Sport, Ernährung, Infektionen, Antiemese) einschließlich palliativmedizinischer Betreuung der Patienten. Die ersten FomF-Veranstaltungen wurden von ihm in der Schweiz und in Österreich mitgestaltet. In die bisher 10jährige Zusammenarbeit fällt auch die wissenschaftliche Leitung des Onko 3-Länder-Update Spezial.

Referent/innen

Block A - Hämato/Onkologie I

Block B - Hämato/Onkologie II

Block C - Hämato/Onkologie III

Block D - Hämato/Onkologie IV

Vorträge
  • Differentialdiagonse der Anämie

Vorträge
  • Myelodysplastisches Syndrom / Differentialdiagnose und Therapie

Symposienreferenten

Vorträge
  • IMiDs: starke Partner in der Behandlung des Multiplen Myeloms und des Lymphoms (Symposium Celgene)

Wir suchen Referenten/Referentinnen für unsere Veranstaltungen 2019/2020

Kriterien und Information

Neutralität und Transparenz

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

 


Novartis Pharma GmbH


Abbvie Deutschland GmbH & Co. KG


AstraZeneca GmbH


Celgene GmbH


Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG


Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA


Gilead Sciences GmbH


Janssen-Cilag GmbH


MSD Sharp & Dohme GmbH


Pfizer Pharma GmbH


Roche Pharma AG


Servier Deutschland GmbH


Vifor Pharma Deutschland GmbH




Neutralität und Transparenz

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

 


Novartis Pharma GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, zwei Symposien und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Novartis Pharma GmbH diese Veranstaltung mit 31.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Abbvie Deutschland GmbH & Co. KG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Abbvie Deutschland GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 18.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


AstraZeneca GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt AstraZeneca GmbH diese Veranstaltung mit 18.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Celgene GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Celgene GmbH diese Veranstaltung mit 18.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 18.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA diese Veranstaltung mit 6.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Gilead Sciences GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Gilead Sciences GmbH diese Veranstaltung mit 6.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Janssen-Cilag GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Janssen-Cilag GmbH diese Veranstaltung mit 6.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


MSD Sharp & Dohme GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt MSD Sharp & Dohme GmbH diese Veranstaltung mit 6.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Pfizer Pharma GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Pfizer Pharma GmbH diese Veranstaltung mit 6.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Roche Pharma AG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Roche Pharma AG diese Veranstaltung mit 6.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Servier Deutschland GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Servier Deutschland GmbH diese Veranstaltung mit 6.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Vifor Pharma Deutschland GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Vifor Pharma Deutschland GmbH diese Veranstaltung mit 6.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.



Adlershof con.vent - Wista-Management GmbH

Rudower Chaussee 17
12489 Berlin
Deutschland

Hotel Partnerlink

Preisliste

Teilnahmegebühren (gesamte Veranstaltung)

 

Normalpreis

Frühbucher (03.11.19)
 Arzt für Allgemeinmedizin / Facharzt / Sonstige € 350,00 € 320,00
Arzt in Ausbildung / Medizinisches Fachpersonal

€ 320,00

€ 290,00

 

 Teilnahmegebühren (Tageskarte)  Normalpreis
Freitag, 08. November 2019 € 175,00
Samstag, 09. November 2019 € 175,00

 

 Teilnahmegebühren (Blockkarte)  Normalpreis
 Pro Block € 95,00