Gastroenterologie - Refresher

-

Köln | 24 CME Punkte*

Buchen

Die Fortbildung für Gastroenterologen

Der Gastroenterologie Refresher findet vom bis in Köln statt und gehört zu den beliebtesten Fachtagungen für Gastroenterologen in Deutschland.   

Das Kursformat bietet in 3 Tagen ein umfassendes und wissenschaftliches Update über alle relevanten Themenbereiche und Leitlinien der Gastroenterologie. Das neutrale und praxisrelevante Fortbildungsprogramm berücksichtigt wesentliche Entwicklungen, Trends und Studien der letzten 12 Monate. Unsere Referenten sind ausgewiesene Experten in Ihrem Spezialgebiet.   

Was erwartet Sie?

  • check  24 CME* Punkte

  • Vortragender  Erfahrene und bewährte Experten

  • update  Update der neuesten Leitlinien

  • Studien  Studien der letzten 12 Monate 

  • booknew  Umfangreiches Kursbuch mit den Präsentationen

  •  

Themenreview für Assistenzärzte als zusätzliche Vorbereitung auf die Facharztprüfung

Zielgruppe

Gastroenterologen, Assistenzärzte und sonstige interessierte Fachärzte 

Veranstaltungsort

KOMED im MediaPark
Im MediaPark 7
50670 Köln
Deutschland

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Frühbucherpreisen. Die Teilnahme ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei stornierbar. 

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Joachim Labenz
Diakonie Klinikum Jung-Stilling

Prof. Dr. med. Ralf Kiesslich
Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

PD Dr. med. Jutta Keller
Israelitisches Krankenhaus

Dr. med. Gero Moog
Praxis Dr. med. Gero Moog

Akkreditierung

Präsenz-Teilnahme vor Ort: Für diesen Kurs werden 24 CME* Punkte bei der Ärztekammer Nordrhein angefragt.

 

Siegel FomF

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne jegliche Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie (Symposium) erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

* Für die Veranstaltung werden 24 CME Punkte bei der zuständigen Ärztekammer angefragt.

 

Änderungen im Programm vorbehalten

Tag 1 - Donnerstag, 19. November 2020
07:30 Registrierung Block A
07:50 Begrüßung
Block A
08:00 Beginn Block A
Gastroösophageale Refluxkrankheit
08:00 Diagnostik: Bewährtes und NeuesProf. Dr. med. Joachim Labenz
08:30 Therapie: Von den Allgemeinmaßnahmen bis zur OperationProf. Dr. med. Joachim Labenz
09:00 Der PPI-refraktäre PatientProf. Dr. med. Joachim Labenz
09:30 Ösophagitis ohne RefluxProf. Dr. med. Joachim Labenz
10:00 Pause
Nahrungsmittelunverträglichkeiten
10:30 Kohlenhydrat-IntoleranzenProf. Dr. med. Thomas Frieling
11:00 Zoeliakie – Glutenhypersensitivität Prof. Dr. med. Thomas Frieling
11:30 Nahrungsmittelallergie / HistaminintoleranzProf. Dr. med. Thomas Frieling
12:05 Ende Block A
12:10 Symposium Dr. Falk Pharma
12:40 Rolle des Mikrobioms in der Entstehung und in der Therapie hepatologischer Erkrankungen (Symposium Institut AllergoSan)Sascha Brinkmann
13:10 Ende
Block B
13:30 Regsistrierung Block B
14:00 Beginn Block B
Metabolische und toxische Leberschäden
14:00 ASH und NASHDr. med. Gero Moog
14:30 Medikamentenbedingte Leberschäden (DILI)Dr. med. Gero Moog
15:00 Hämochromatose, M. Wilson und Alpha-1-Antitrypsin-Mangel: Ein UpdateDr. med. Gero Moog
15:30 Pause
Akute und chronisch entzündliche Darmkrankheiten
16:00 Colitis ulcerosa: Aktuelle Standards und PerspektivenDr. med. Philip Grunert
16:30 Morbus Crohn: Aktuelle Standards und PerspektivenDr. med. Philip Grunert
17:00 Infektiöse DarmerkrankungenDr. med. Philip Grunert
17:30 Ende Block B
Tag 2 - Freitag, 20. November 2020
Block C
07:30 Registrierung Block C
08:00 Beginn Block C
Funktionelle Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts
08:00 Reizmagensyndrom und GastroparesePD Dr. med. Jutta Keller
08:30 Reizdarmsyndrom: Rationale Abklärungsstrategien (Leitlinie 2020)PD Dr. med. Jutta Keller
09:00 Reizdarmsyndrom: Aktuelle Therapieoptionen (Leitlinie 2020)PD Dr. med. Jutta Keller
09:30 Chronische ObstipationPD Dr. med. Jutta Keller
10:00 Pause
Komplikationen der Leberzirrhose
10:30 Hydropische DekompensationProf. Dr. med. Heiner Wedemeyer
11:00 Niereninsuffizienz bei LeberzirrhoseProf. Dr. med. Heiner Wedemeyer
11:30 Hepatische EnzephalopathieProf. Dr. med. Heiner Wedemeyer
12:05 Ende Block C
12:10 Symposium Pfizer
12:40 Symposium Vifor Pharma
13:10 Ende
Block D
13:30 Registrierung Block D
14:00 Beginn Block D
Magenerkrankungen
14:00 Komplikationen der GastritisProf. Dr. med. Ahmed Madisch
14:30 Magenpolypen und NeoplasienProf. Dr. med. Ahmed Madisch
15:00 Sicherheitsdebatte PPI-TherapieProf. Dr. med. Ahmed Madisch
15:30 Pause
Mikrobiom
16:00 Mikrobiom des Darms: Aufbau, Bedeutung und diagnostische OptionenPriv.-Doz. Dr. med. Birgit Terjung
16:30 Modulation des Darmmikrobioms: OptionenPriv.-Doz. Dr. med. Birgit Terjung
17:00 Indikationen zur Mikrobiom-Therapie: heute und morgenPriv.-Doz. Dr. med. Birgit Terjung
17:30 Ende Block D
Tag 3 - Samstag, 21. November 2020
Block E
07:30 Registrierung Block E
08:00 Beginn Block E
Notfälle in der Gastroenterologie
08:00 Gastrointestinale BlutungUniv.-Prof. Dr. med. Christian Trautwein
08:30 Passagestörung: Von der Paralyse bis zur (Pseudo)ObstruktionUniv.-Prof. Dr. med. Christian Trautwein
09:00 Akute Pankreatitis, Cholezystitis und CholangitisUniv.-Prof. Dr. med. Christian Trautwein
09:30 Intraabdominale AbszesseUniv.-Prof. Dr. med. Christian Trautwein
10:00 Pause
Hepatitis und fokale Leberläsionen
10:30 Hepatitis A-E – aktueller StandDr. med. Peter Buggisch
11:00 Autoimmune LebererkrankungenDr. med. Peter Buggisch
11:30 Fokale Leberläsionen: Rationale Diagnostik und TherapieDr. med. Peter Buggisch
12:05 Ende Block E
12:10 Symposium Intercept
12:40 Symposium MSD
13:10 Ende
Block F
13:30 Registrierung Block F
14:00 Beginn Block F
Gastroenterologische Onkologie
14:00 Vorsorge und Früherkennung: Sinn und UnsinnProf. Dr. med. Frank Kolligs
14:30 Aktuelle Therapiestrategien bei metastasierten KarzinomenProf. Dr. med. Frank Kolligs
15:00 Komplikationen der TumortherapieProf. Dr. med. Frank Kolligs
15:30 Pause
Innovationen in der Endoskopie
16:00 Oberer GastrointestinaltraktProf. Dr. med. Ralf Kiesslich
16:30 Pankreas und GallenwegeProf. Dr. med. Ralf Kiesslich
17:00 Unterer GastrointestinaltraktProf. Dr. med. Ralf Kiesslich
17:30 Ende Block F

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Joachim Labenz
Diakonie Klinikum Jung-Stilling

PD Dr. med. Jutta Keller
Israelitisches Krankenhaus

Dr. med. Gero Moog
Praxis Dr. med. Gero Moog

Prof. Dr. med. Ralf Kiesslich
Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Referent/innen

Block A

Vorträge
  • Diagnostik: Bewährtes und Neues
  • Therapie: Von den Allgemeinmaßnahmen bis zur Operation
  • Ösophagitis ohne Reflux
  • Der PPI-refraktäre Patient

Vorträge
  • Kohlenhydrat-Intoleranzen
  • Nahrungsmittelallergie / Histaminintoleranz
  • Zoeliakie – Glutenhypersensitivität

Block B

Vorträge
  • Colitis ulcerosa: Aktuelle Standards und Perspektiven
  • Morbus Crohn: Aktuelle Standards und Perspektiven
  • Infektiöse Darmerkrankungen

Vorträge
  • ASH und NASH
  • Medikamentenbedingte Leberschäden (DILI)
  • Hämochromatose, M. Wilson und Alpha-1-Antitrypsin-Mangel: Ein Update

Block C

Vorträge
  • Reizmagensyndrom und Gastroparese
  • Reizdarmsyndrom: Rationale Abklärungsstrategien (Leitlinie 2020)
  • Reizdarmsyndrom: Aktuelle Therapieoptionen (Leitlinie 2020)
  • Chronische Obstipation

Vorträge
  • Hepatische Enzephalopathie
  • Hydropische Dekompensation
  • Niereninsuffizienz bei Leberzirrhose

Block D

Vorträge
  • Mikrobiom des Darms: Aufbau, Bedeutung und diagnostische Optionen
  • Indikationen zur Mikrobiom-Therapie: heute und morgen
  • Modulation des Darmmikrobioms: Optionen

Vorträge
  • Komplikationen der Gastritis
  • Magenpolypen und Neoplasien
  • Sicherheitsdebatte PPI-Therapie

Block E

Vorträge
  • Gastrointestinale Blutung
  • Intraabdominale Abszesse
  • Passagestörung: Von der Paralyse bis zur (Pseudo)Obstruktion
  • Akute Pankreatitis, Cholezystitis und Cholangitis

Vorträge
  • Hepatitis A-E – aktueller Stand
  • Autoimmune Lebererkrankungen
  • Fokale Leberläsionen: Rationale Diagnostik und Therapie

Block F

Vorträge
  • Vorsorge und Früherkennung: Sinn und Unsinn
  • Aktuelle Therapiestrategien bei metastasierten Karzinomen
  • Komplikationen der Tumortherapie

Vorträge
  • Oberer Gastrointestinaltrakt
  • Pankreas und Gallenwege
  • Unterer Gastrointestinaltrakt

Symposienreferenten

Vorträge
  • Rolle des Mikrobioms in der Entstehung und in der Therapie hepatologischer Erkrankungen (Symposium Institut AllergoSan)

Neutralität und Transparenz

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

 


Vifor Pharma Deutschland GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Vifor Pharma Deutschland GmbH diese Veranstaltung mit 11.500,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Intercept Pharma Deutschland GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Intercept Pharma Deutschland GmbH diese Veranstaltung mit 10.350,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Pfizer Pharma GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Pfizer Pharma GmbH diese Veranstaltung mit 9.600,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Dr. Falk Pharma GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Dr. Falk Pharma GmbH diese Veranstaltung mit 8.640,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Institut AllergoSan Deutschland privat GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Institut AllergoSan Deutschland privat GmbH diese Veranstaltung mit 8.000,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


MSD Sharp & Dohme GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Symposium unterstützt MSD Sharp & Dohme GmbH diese Veranstaltung mit 8.000,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.




KOMED im MediaPark

Im MediaPark 7
50670 Köln
Deutschland

Hotel Partnerlink

DB Partnerlink
Ab 49,50€ (einfache Fahrt) mit dem Veranstaltungsticket.

Veranstaltungsticket





Das Extra für Sie als Besucher! Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof.

Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung
(solange der Vorrat reicht):

     2. Klasse

49,50 €

     1. Klasse

80,90 €

 

Veranstaltungsticket einfache Fahrt vollflexibel
(immer verfügbar):

     2. Klasse

67,50 €

     1. Klasse

98,90 €


Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das garantiert günstigste Ticket. Wir bieten Ihnen eine Übersicht aller Bahn-Angebote auf Ihrer Wunschstrecke1.

Beim Veranstaltungsticket (Reisestrecke größer 100 km) ist das City-Ticket für die An- und Abreise in über 120 deutschen Städten im jeweiligen Geltungsbereich inklusive.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise.

1 Eine Anleitung zur Buchung finden Sie hier.
Bei technischen Fragen zur Buchung wenden Sie sich bitte an die Service-Nummer +49 (0)1806 996644. Die techn. Hotline ist täglich von 8:00 – 21:00 Uhr erreichbar, die Telefonkosten betragen 20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 60 Cent pro Anruf aus den Mobilfunknetzen.

 

Preisliste

Teilnahmegebühren (gesamte Veranstaltung)  Normalpreis Frühbucher (14.11.20)
 Arzt für Allgemeinmedizin / Facharzt / Sonstige € 490,00 € 460,00
Arzt in Ausbildung / Medizinisches Fachpersonal € 460,00 € 430,00
Teilnahmegebühren (Tageskarte)  Normalpreis
Donnerstag, 19.11.2020 € 175,00
Freitag, 20.11.2020 € 175,00
Samstag, 21.11.2020 € 175,00
Teilnahmegebühren (Blockkarten)  Normalpreis
Pro Block € 95