Informationen zum Kurs



Der Gastroenterologie Refresher findet vom 24. Oktober - 26. Oktober 2019 in Köln statt. In kurzen, 30 minütigen Vorträgen werden die neuesten diagnostischen und therapeutischen Leitlinien der Gastroenterologie von Spezialisten präsentiert und auf Ihre Fragen eingegangen. Dabei wird vor allem auf Praxisrelevanz und Didaktik großen Wert gelegt. Unsere Referenten sind Experten in ihren Fachbereichen mit langjähriger Erfahrung in ihrem Betätigungsfeld.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Diese praxisorientierte Fortbildung bietet

  • ein umfassendes Update für Gastroenterologen
  • ein Kursbuch mit den Power-Point-Präsentationen der Vorträge
  • Interaktivität mittels Teilnahme an TED-Votings
  • ein Themenreview für Assistenzärzte als zusätzliche Vorbereitung auf die Facharztprüfung

Akkreditierung

Für diese Veranstaltung werden 24 CME-Punkte bei der Ärztekammer Nordrhein angefragt.

Programmübersicht

Do., 24.10.2019 Häufige Leitsymptome, Gastroösophageale Refluxkrankheit, Metabolische und toxische Leberschäden, Chronisch entzündliche Darmkrankheiten
Fr., 25.10.2019 Reizdarmsyndrom und Divertikelkrankheit, Komplikationen der Leberzirrhose, Magenerkrankungen, Mikrobiom
Sa., 26.10.2019 Pankreatitis und Gallensteine, Hepatitis, Gastroenterologische Onkologie, Gastrointestinale Blutungen

Änderungen im Programm vorbehalten

Tag 1 - Donnerstag, 24. Oktober 2019
07:30 Registrierung Block A
07:50 Begrüßung
Block A
08:00 Beginn Block A
Häufige Leitsymptome
08:00 DysphagieDr. med. Franz Josef Heil
08:30 Chronischer AbdominalschmerzDr. med. Franz Josef Heil
09:00 Chronische DiarrhoeDr. med. Franz Josef Heil
09:30 IkterusDr. med. Franz Josef Heil
10:00 Pause
Gastroösophageale Refluxkrankheit
10:30 Diagnostik: Bewährtes und NeuesProf. Dr. med. Ralf Kiesslich
11:00 Therapie: Von den Allgemeinmaßnahmen bis zur OperationProf. Dr. med. Ralf Kiesslich
11:30 Extraösophageale Manifestationen: Fakt oder Fiktion?Prof. Dr. med. Ralf Kiesslich
12:05 Ende Block A
12:10 Symposium Dr. Falk Pharma
12:40 Symposium Institut Allergosan
13:10 Ende
Block B - Metabolische und toxische Leberschäden, Chronisch entzündliche Darmkranheiten
13:30 Regsistrierung Block B
14:00 Beginn Block B
Metabolische und toxische Leberschäden
14:00 NASH: Wichtige Krankheit oder Nebenbefund bei metabolischem Syndrom?Prof. Dr. med. Christian P. Strassburg
14:30 Medikamentenbedingte LeberschädenProf. Dr. med. Christian P. Strassburg
15:00 Hämochromatose, M. Wilson und Alpha-1-Antitrypsin-Mangel: Ein UpdateProf. Dr. med. Christian P. Strassburg
15:30 Pause
Chronisch entzündliche Darmkrankheiten
16:00 Colitis ulcerosa: Aktuelle Standards (Leitlinie 2018)Prof. Dr. med. Andreas Stallmach
16:30 Morbus Crohn: Aktuelle Standards (Leitlinie 2019)Prof. Dr. med. Andreas Stallmach
17:00 Mikroskopische ColitisProf. Dr. med. Andreas Stallmach
17:30 Ende Block B
Tag 2 - Freitag, 25. Oktober 2019
Block C - Reizdarmsyndrom und Divertikelkrankheit, Komplikationen der Leberzirrhose
07:30 Registrierung Block C
08:00 Beginn Block C
Reizdarmsyndrom und Divertikelkrankheit
08:00 Das Spektrum der DivertikelkrankheitProf. Dr. med. Thomas Frieling
08:30 Reizdarmsyndrom: Rationale Abklärungsstrategien (Leitlinie 2019)Prof. Dr. med. Thomas Frieling
09:00 Reizdarmsyndrom: Aktuelle Therapieoptionen (Leitlinie 2019)Prof. Dr. med. Thomas Frieling
09:30 Zoeliakie, Gluten(hyper)sensitivität und WeizenallergieProf. Dr. med. Thomas Frieling
10:00 Pause
Komplikationen der Leberzirrhose
10:30 Ascites, SBP und hepatischer HydrothoraxPD Dr. med. habil. Tony Bruns
11:00 Niereninsuffizienz bei LeberzirrhosePD Dr. med. habil. Tony Bruns
11:30 Hepatische EnzephalopathiePD Dr. med. habil. Tony Bruns
12:05 Ende Block C
12:10 Symposium Takeda
12:40 Symposium Vifor
13:10 Ende
Block D - Magenerkrankungen, Mikrobiom
13:30 Registrierung Block D
13:30 Beginn Block D
Magenerkrankungen
14:00 Helicobacter pylori und Gastritis – ein UpdateProf. Dr. med. Joachim Labenz
14:30 UlkuskrankheitProf. Dr. med. Joachim Labenz
15:00 Reizmagensyndrom und GastropareseProf. Dr. med. Joachim Labenz
15:30 Pause
Mikrobiom
16:00 Mikrobiom des Darms: Aufbau, Bedeutung und diagnostische OptionenProf. Dr. med. Maria Vehreschild
16:30 Einfluss von Antibiotika und anderen Substanzen auf das MikrobiomProf. Dr. med. Maria Vehreschild
17:00 Indikationen zur Mikrobiom-Therapie: heute und morgenProf. Dr. med. Maria Vehreschild
17:30 Ende Block D
Tag 3 - Samstag, 26. Oktober 2019
Block E - Pankreatitis und Gallensteine, Hepatitis
07:30 Registrierung Block E
08:00 Beginn Block E
Pankreatitis und Gallensteine
08:00 Akute Pankreatitis: Diagnostik und TherapieProf. Dr. med. Dieter Schilling
08:30 Chronische PankreatitisProf. Dr. med. Dieter Schilling
09:00 Zystische PankreasläsionenProf. Dr. med. Dieter Schilling
09:30 Gallensteine: Neues aus der Leitlinie 2018Prof. Dr. med. Dieter Schilling
10:00 Pause
Hepatitis
10:30 Hepatitis A-E – aktueller StandDr. med. Peter Buggisch
11:00 AutoimmunhepatitisDr. med. Peter Buggisch
11:30 PBC und PSCDr. med. Peter Buggisch
12:05 Ende Block E
12:10 Symposium Janssen
12:40 Ende
Block F - Gastroenterologische Onkologie, Gastrointestinale Blutungen
13:30 Registrierung Block F
14:00 Beginn Block F
Gastroenterologische Onkologie
14:00 Vorsorge und Früherkennung: wann für wen?Univ.-Prof. Dr. med. Matthias P. A. Ebert
14:30 Grundzüge der onkologischen Therapie häufiger KarzinomeUniv.-Prof. Dr. med. Matthias P. A. Ebert
15:00 Nachsorge: Sinn und UnsinnUniv.-Prof. Dr. med. Matthias P. A. Ebert
15:30 Pause
Gastrointestinale Blutungen
16:00 Variköse und nicht-variköse obere GIT-Blutung: Aktuelle StandardsProf. Dr. med. Ulrike W. Denzer
16:30 Mittlere und obskure gastrointestinale BlutungProf. Dr. med. Ulrike W. Denzer
17:00 Untere GIT-BlutungProf. Dr. med. Ulrike W. Denzer
17:30 Ende Block F

Wir suchen Referenten/Referentinnen für unsere Veranstaltungen 2019/2020

Kriterien und Information

Referenten

Block A

Vorträge
  • Dysphagie
  • Chronischer Abdominalschmerz
  • Chronische Diarrhoe
  • Ikterus

Vorträge
  • Diagnostik: Bewährtes und Neues
  • Therapie: Von den Allgemeinmaßnahmen bis zur Operation
  • Extraösophageale Manifestationen: Fakt oder Fiktion?

Vorträge
  • NASH: Wichtige Krankheit oder Nebenbefund bei metabolischem Syndrom?
  • Medikamentenbedingte Leberschäden
  • Hämochromatose, M. Wilson und Alpha-1-Antitrypsin-Mangel: Ein Update

Vorträge
  • Colitis ulcerosa: Aktuelle Standards (Leitlinie 2018)
  • Morbus Crohn: Aktuelle Standards (Leitlinie 2019)
  • Mikroskopische Colitis

Vorträge
  • Das Spektrum der Divertikelkrankheit
  • Reizdarmsyndrom: Rationale Abklärungsstrategien (Leitlinie 2019)
  • Reizdarmsyndrom: Aktuelle Therapieoptionen (Leitlinie 2019)
  • Zoeliakie, Gluten(hyper)sensitivität und Weizenallergie

Vorträge
  • Ascites, SBP und hepatischer Hydrothorax
  • Niereninsuffizienz bei Leberzirrhose
  • Hepatische Enzephalopathie

Vorträge
  • Helicobacter pylori und Gastritis – ein Update
  • Ulkuskrankheit
  • Reizmagensyndrom und Gastroparese

Vorträge
  • Mikrobiom des Darms: Aufbau, Bedeutung und diagnostische Optionen
  • Einfluss von Antibiotika und anderen Substanzen auf das Mikrobiom
  • Indikationen zur Mikrobiom-Therapie: heute und morgen

Vorträge
  • Zystische Pankreasläsionen
  • Gallensteine: Neues aus der Leitlinie 2018
  • Akute Pankreatitis: Diagnostik und Therapie
  • Chronische Pankreatitis

Vorträge
  • PBC und PSC
  • Hepatitis A-E – aktueller Stand
  • Autoimmunhepatitis

Vorträge
  • Vorsorge und Früherkennung: wann für wen?
  • Nachsorge: Sinn und Unsinn
  • Grundzüge der onkologischen Therapie häufiger Karzinome

Vorträge
  • Variköse und nicht-variköse obere GIT-Blutung: Aktuelle Standards
  • Mittlere und obskure gastrointestinale Blutung
  • Untere GIT-Blutung

Neutralität und Transparenz

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

 


Dr. Falk Pharma GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Dr. Falk Pharma GmbH diese Veranstaltung mit 11.500,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Janssen-Cilag GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Janssen-Cilag GmbH diese Veranstaltung mit 11.500,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 11.500,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Vifor Pharma Deutschland GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Vifor Pharma Deutschland GmbH diese Veranstaltung mit 11.500,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Institut Allergosan

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Institut Allergosan diese Veranstaltung mit 8.000,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.




KOMED im Mediapark

Im MediaPark 7
50670 Köln
Deutschland

Hotel Partnerlink

Preisliste

Teilnahmegebühren (gesamte Veranstaltung)

 

Normalpreis

Frühbucher (19.10.19)
 Arzt für Allgemeinmedizin / Facharzt / Sonstige € 490,00 € 460,00
Arzt in Ausbildung / Medizinisches Fachpersonal

€ 460,00

€ 430,00

 

 Teilnahmegebühren (Tageskarte)  Normalpreis
Donnerstag, 24. Oktober 2019

€ 175,00

Freitag, 25. Oktober 2019 € 175,00
Samstag, 26. Oktober 2019 € 175,00

 

 Teilnahmegebühren (Blockkarte)  Normalpreis
 Pro Block € 95,00