Allgemeinmedizin - Refresher

-

Garching | 32 CME Punkte*

Buchen

Die Fortbildung für Allgemeinmediziner

Der Allgemeinmedizin Refresher findet vom bis in München statt. Mit über 3500 teilnehmenden Ärzten an 9 Standorten gehören unsere Allgemeinmedizin Refresher zu den größten und beliebtesten Fortbildungen für Allgemeinmediziner in Deutschland.   

Das Kursformat bietet in 4 Tagen ein strukturiertes und praxisorientiertes Update über alle relevanten Themenbereiche der Allgemeinmedizin. Das neutrale und umfassende Fortbildungsprogramm ist auf Ihre konkreten Bedürfnisse im praktischen Alltag abgestimmt.  

Was erwartet Sie?

  • check  32 CME-Punkte*

  • Presentation  Praxisorientierte und neutrale Vorträge

  • Vortragender  Erfahrene und renommierte Referenten

  • Frage  Fallbeispiele, Fragerunden, TED-Abstimmungen

  • booknew  Umfangreiches Kursbuch mit den Präsentationen

  •  

Themenreview für Assistenzärzte als zusätzliche Vorbereitung auf die Facharztprüfung

Zielgruppe

Allgemeinmediziner, Internisten, Assistenzärzte und sonstige interessierte Fachärzte

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Garching
Rathausplatz 3
85748 Garching
Deutschland

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Frühbucherpreisen. Die Teilnahme ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei stornierbar. 

Programmübersicht

Mi., 17.06.2020 Diabetologie, Geriatrie, Gastroenterologie, Gynäkologie
Do., 18.06.2020 Pneumologie, Pädiatrie, Rheumatologie, Sexualmedizin
Fr., 19.06.2020 Kardiologie, HNO, Psychiatrie, Urologie
Sa., 20.06.2020 Neurologie, Notfallmedizin, Infektiologie, Hot Topic - Schmerz

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Dr. Manfred Gross
Internistisches Klinikum München

Akkreditierung

Präsenz-Teilnahme vor Ort: Für diesen Kurs werden 32 CME-Punkte bei der Bayerischen Landesärztekammer angefragt.
Livestream-Teilnahme: Für diesen Kurs werden 32 CME-Punkte bei der Bayerischen Landesärztekammer angefragt.

Neutralität und Transparenz



Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne jegliche Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie (Symposium) erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

* Für die Veranstaltung werden 32 CME-Punkte bei der zuständigen Ärztekammer angefragt.

 

 

Änderungen im Programm vorbehalten

Tag 1 - Mittwoch, 17. Juni 2020
Block A - Diabetologie, Geriatrie
07:15 Beginn Registrierung Block A
07:55 Begrüßung
08:00 Beginn Block A
Diabetologie
08:00 Orale Diabetestherapie im WandelDr. Michael Müller
08:35 Die Behandlung der wichtigsten diabetischen KomplikationenDr. Michael Müller
09:20 Diabetologie anhand von FallbeispielenDr. Michael Müller
10:00 Pause
Geriatrie
10:30 Ernährung / Mangelernährung im AlterPD Dr. med. Dr. Univ. Andrej Zeyfang
11:00 Geriatrisches Assessment in der HausarztpraxisPD Dr. med. Dr. Univ. Andrej Zeyfang
11:30 Demenz vermeiden - aber wie?PD Dr. med. Dr. Univ. Andrej Zeyfang
12:05 Ende Block A
12:10 Eisenmangel – mehr als eine Befindlichkeitsstörung 1Prof. Dr. Dr. Peter Nielsen
12:40 Migränetherapie – Was kann ich als Hausarzt tun? 2Dr. Ruth Ruscheweyh
13:10 Ende
Block B - Gastroenterologie, Gynäkologie
13:30 Beginn Registrierung Block B
14:00 Beginn Block B
Gastroenterologie
14:00 Häufige Lebererkrankungen - Diagnostik und TherapieProf. Dr. Dr. med. Michael Kraus
14:20 Reflux, UlkusPD Dr. med. Holger Seidl
14:50 ReizdarmsyndromPD Dr. med. Holger Seidl
15:10 CEDPD Dr. med. Holger Seidl
15:30 Pause
Gynäkologie
16:00 Gynäkologie - Was der Hausarzt wissen sollteDr. med. Caroline Preuß
16:30 Brustkrebs - Risikofaktoren, Diagnostik und ManagementDr. med. Caroline Preuß
17:00 Klimakterium - aus psychosomatischer SichtDr. med. Vivian Pramataroff-Hamburger
17:30 Ende Block B
Tag 2 - Donnerstag, 18. Juni 2020
Block C - Pneumologie, Pädiatrie
07:30 Beginn Registrierung Block C
08:00 Beginn Block C
Pneumologie
08:00 Pulmonale InfektionenProf. Dr. med. Almuth Pforte
08:30 Lungenkarzinom - Was der Hausarzt wissen mussProf. Dr. med. Almuth Pforte
09:00 COPD / Asthma - Ein UpdateProf. Dr. med. Almuth Pforte
09:30 Pause
Pädiatrie
10:00 Erfolgreiche Adipositas-Therapie im Kindes- und JugendalterDr. Ulrich Enzel
10:30 Atemnot bei Kindern – Wichtiges für die PraxisDr. Ulrich Enzel
11:05 Was der Hausarzt über Kinderkrankheiten wissen wollteDr. Ulrich Enzel
12:05 Ende Block C
12:10 Typ-2-Diabetes – Frühzeitig zum Therapieerfolg 3Dr. Arthur Grünerbel
12:40 Industriesymposium 4
13:10 Ende
Block D - Rheumatologie, Sexualmedizin
13:30 Beginn Registrierung Block D
14:00 Beginn Block D
Rheumatologie
14:00 Wichtige Differentialdiagnosen in der RheumatologieDr. med. Claudia Dechant
14:40 Rheumatoide ArthritisDr. med. Claudia Dechant
15:10 Leitsymptom RückenschmerzenDr. med. Claudia Dechant
15:40 Pause
16:10 Osteoporose - Ein UpdateDr. med. Claudia Dechant
Sexualmedizin
16:30 Libidoverlust
17:00 Sexuell übertragbare Krankheiten - Diagnostik und Therapie
17:30 Ende Block D
Tag 3 - Freitag, 19. Juni 2020
Block E - Kardiologie, HNO
07:30 Beginn Registrierung Block E
08:00 Beginn Block E
Kardiologie
08:00 Vorhofflimmern – TherapietrendsProf. Dr. Thorsten Lewalter
08:30 Herzinsuffizienz - Leitliniengerechte TherapieProf. Dr. Thorsten Lewalter
09:00 KHK – Sinnvolle Diagnostik und TherapiePD Dr. Klaus Tiemann
09:30 Moderne echokardiographische DiagnostikPD Dr. Klaus Tiemann
10:00 Pause
HNO
10:30 Schnarchen und schlafbezogene Atmungsstörungen – Diagnostik und TherapieProf. Dr. med. Thomas Kühnel
11:15 Die Behandlung der häufigsten HNO-Erkrankungen in der HausarztpraxisProf. Dr. med. Thomas Kühnel
12:05 Ende Block E
12:10 Industriesymposium 5
12:40 Industriesymposium
13:10 Ende
Block F - Psychiatrie, Urologie
13:30 Beginn Registrierung Block F
14:00 Beginn Block F
Psychiatrie
14:00 Angsterkrankungen in der PraxisDr. phil. Julia Diemer
14:45 Basismaßnahmen – Verhaltenstherapie beim Hausarzt. Dr. phil. Julia Diemer
15:15 Psychiatrisch-medikamentöse Therapie durch den HausarztDr. Martin Greetfeld
15:45 Pause
Urologie
16:15 ProstatahyperplasieDr. med. Ralph Oberneder
16:50 Erektile DysfunktionDr. med. Ralph Oberneder
17:30 Ende Block F
Tag 4 - Samstag, 20. Juni 2020
Block G - Neurologie, Notfallmedizin
07:30 Beginn Registrierung Block G
08:00 Beginn Block G
Neurologie
08:00 Neurologische Erkrankungen in der HausarztpraxisProf. Dr. med. Helge Roland Topka
09:00 Restless-Legs-SyndromProf. Dr. med. Helge Roland Topka
09:30 Differentialdiagnostik anhand neurologischer LeitsymptomeProf. Dr. med. Helge Roland Topka
10:00 Pause
Notfallmedizin
10:30 Akuter Notfall in der Hausarztpraxis / ReanimationProf. Dr. med. Christoph Dodt
11:15 Behandlung supraventrikulärer TachykardienProf. Dr. med. Christoph Dodt
11:40 Welche Notfallmedikamente sollte der Hausarzt habenProf. Dr. med. Christoph Dodt
12:05 Ende Block G
12:10 Behandlung von Unruhe und Schlafstörungen in der hausärztlichen Praxis 6Prof. Dr. med. Tillmann Krüger
12:40 Industriesymposium 7
13:10 Ende
Block H - Infektiologie, Hot Topic - Schmerz
13:30 Beginn Registrierung Block H
14:00 Beginn Block H
Infektiologie
14:00 Häufige Infekte in der HausarztpraxisProf. Dr. Johannes Bogner
14:45 Borreliose / FSMEProf. Dr. Johannes Bogner
15:05 Der differenzierte Einsatz von Antibiotika Prof. Dr. Johannes Bogner
15:30 Pause
Hot Topic - Schmerz
16:00 Chronische Schmerzen - Behandlung und Therapie, Einsatz von OpiatenDr. med. Martin Gessler
16:45 Akute Schmerzen - Differenzierter Einsatz von SchmerzmittelnDr. med. Martin Gessler
17:30 Ende Block H

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Dr. med. Manfred Gross
Internistisches Klinikum München

Professor Dr. Dr. Manfred Gross ist Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie. Neben seinem Medizinstudium an der Universität des Saarlangs legte er sein Diplom im Fach Psychologie ab. Nach Erlangung der Doktortitel der Medizin und Humanbiologie habilitierte er und wurde zum Privatdozenten der Universität München ernannt. Nach Zwischenstationen als Oberarzt an der Medizinischen Poliklinik der Universität München sowie als Leiter der interdisziplinären gastroenterologischen Ambulanz der Chirurgischen Klinik und Poliklinik der Universität München, ist Herr Professor Dr. Dr. Gross seit 2001 Chefarzt und Ärztlicher Direktor des Internistischen Klinikums Klinikum München Süd. Neben seiner klinischen Tätigkeit geht er zudem regelmäßigen Lehrtätigkeiten an der Universität München nach. Darüber hinaus ist Herr Professor Dr. Dr. Gross Autor von zahlreichen Originalarbeiten und medizinischen Fachbüchern, zudem hielt er bereits zahlreiche wissenschaftliche Vorträge und Fortbildungsveranstaltungen ab. Prof. Gross ist Mitglied im Vorstand der Kommission Sonographie der Landesärztekammer Bayern sowie DEGUM-Seminarleiter.

Referent/innen

Block A - Diabetologie, Geriatrie

Vorträge
  • Diabetologie anhand von Fallbeispielen
  • Orale Diabetestherapie im Wandel
  • Die Behandlung der wichtigsten diabetischen Komplikationen

Vorträge
  • Ernährung / Mangelernährung im Alter
  • Geriatrisches Assessment in der Hausarztpraxis
  • Demenz vermeiden - aber wie?

Block B - Gastroenterologie, Gynäkologie

Vorträge
  • Klimakterium - aus psychosomatischer Sicht

Vorträge
  • Gynäkologie - Was der Hausarzt wissen sollte
  • Brustkrebs - Risikofaktoren, Diagnostik und Management

Block C - Pneumologie, Pädiatrie

Vorträge
  • Erfolgreiche Adipositas-Therapie im Kindes- und Jugendalter
  • Atemnot bei Kindern – Wichtiges für die Praxis
  • Was der Hausarzt über Kinderkrankheiten wissen wollte

Vorträge
  • Pulmonale Infektionen
  • COPD / Asthma - Ein Update
  • Lungenkarzinom - Was der Hausarzt wissen muss

Block D - Rheumatologie, Sexualmedizin

Vorträge
  • Leitsymptom Rückenschmerzen
  • Wichtige Differentialdiagnosen in der Rheumatologie
  • Rheumatoide Arthritis
  • Osteoporose - Ein Update

Block E - Kardiologie, HNO



Prof. Dr. Thorsten Lewalter ist Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie. Nach dem Medizinstudium in Marburg und Würzburg sowie der Facharztausbildung am Universitätsklinikum Bonn (UKB) war Prof. Lewalter dort langjährig als leitender Oberarzt tätig und wurde 2007 zum Universitätsprofessor für klinische und experimentelle Elektrophysiologie berufen. Nach Zwischenstationen als Chefarzt in Paderborn, Bonn und München ist Prof. Lewalter seit 2016 Chefarzt am Internistischen Klinikum München Süd. Er ist Mitherausgeber zahlreicher Fachzeitschriften sowie Fachbücher und u.a. Mitglied im Executive Board der European Cardiac Arrhythmia Society (ECAS). Prof. Lewalter gilt international als renommierter Experte für die Behandlung von Herzrhythmusstörungen, einen Schwerpunkt seiner Arbeit bildet hierbei die Ablation von Vorhofflimmern mit modernsten Verfahren.

Vorträge
  • Vorhofflimmern – Therapietrends
  • Herzinsuffizienz - Leitliniengerechte Therapie

Vorträge
  • KHK – Sinnvolle Diagnostik und Therapie
  • Moderne echokardiographische Diagnostik

Vorträge
  • Die Behandlung der häufigsten HNO-Erkrankungen in der Hausarztpraxis
  • Schnarchen und schlafbezogene Atmungsstörungen – Diagnostik und Therapie

Block F - Psychiatrie, Urologie

Vorträge
  • Prostatahyperplasie
  • Erektile Dysfunktion

Vorträge
  • Psychiatrisch-medikamentöse Therapie durch den Hausarzt

Vorträge
  • Angsterkrankungen in der Praxis
  • Basismaßnahmen – Verhaltenstherapie beim Hausarzt.

Block G - Neurologie, Notfallmedizin

Vorträge
  • Neurologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis
  • Differentialdiagnostik anhand neurologischer Leitsymptome
  • Restless-Legs-Syndrom

Vorträge
  • Akuter Notfall in der Hausarztpraxis / Reanimation
  • Behandlung supraventrikulärer Tachykardien
  • Welche Notfallmedikamente sollte der Hausarzt haben

Block H - Infektiologie, Hot Topic - Schmerz

Vorträge
  • Häufige Infekte in der Hausarztpraxis
  • Borreliose / FSME
  • Der differenzierte Einsatz von Antibiotika

Vorträge
  • Chronische Schmerzen - Behandlung und Therapie, Einsatz von Opiaten
  • Akute Schmerzen - Differenzierter Einsatz von Schmerzmitteln

Symposienreferenten

Vorträge
  • Typ-2-Diabetes – Frühzeitig zum Therapieerfolg (Symposium Berlin-Chemie AG)

Vorträge
  • Migränetherapie – Was kann ich als Hausarzt tun? (Symposium Novartis Pharma GmbH)

Vorträge
  • Behandlung von Unruhe und Schlafstörungen in der hausärztlichen Praxis (Symposium Dr. Willmar Schwabe)

Vorträge
  • Eisenmangel – mehr als eine Befindlichkeitsstörung (Symposium Pierre Fabre Pharma GmbH)

Wir suchen Referenten/Referentinnen für unsere Veranstaltungen 2020/2021

Kriterien und Information

Neutralität und Transparenz

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

 


Berlin-Chemie AG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, zwei Symposien und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Berlin-Chemie AG diese Veranstaltung mit 25.520,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Novartis Pharma GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Novartis Pharma GmbH diese Veranstaltung mit 11.250,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Dr. Falk Pharma GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Dr. Falk Pharma GmbH diese Veranstaltung mit 9.450,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Pierre Fabre Pharma GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Pierre Fabre Pharma GmbH diese Veranstaltung mit 9.450,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 9.350,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 9.000,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


GMZ GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt GMZ GmbH diese Veranstaltung mit 4.900,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


neuraxpharm Arzneimittel GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt neuraxpharm Arzneimittel GmbH diese Veranstaltung mit 3.000,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 1.500,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Nutrimmun GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Nutrimmun GmbH diese Veranstaltung mit 1.500,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


ROVI GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt ROVI GmbH diese Veranstaltung mit 1.500,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.




Bürgerhaus Garching

Rathausplatz 3
85748 Garching
Deutschland

DB Partnerlink
Ab 49,50€ (einfache Fahrt) mit dem Veranstaltungsticket.

Veranstaltungsticket





Das Extra für Sie als Besucher! Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof.

Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung
(solange der Vorrat reicht):

     2. Klasse

49,50 €

     1. Klasse

80,90 €

 

Veranstaltungsticket einfache Fahrt vollflexibel
(immer verfügbar):

     2. Klasse

67,50 €

     1. Klasse

98,90 €


Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das garantiert günstigste Ticket. Wir bieten Ihnen eine Übersicht aller Bahn-Angebote auf Ihrer Wunschstrecke1.

Beim Veranstaltungsticket (Reisestrecke größer 100 km) ist das City-Ticket für die An- und Abreise in über 120 deutschen Städten im jeweiligen Geltungsbereich inklusive.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise.

1 Eine Anleitung zur Buchung finden Sie hier.
Bei technischen Fragen zur Buchung wenden Sie sich bitte an die Service-Nummer +49 (0)1806 996644. Die techn. Hotline ist täglich von 8:00 – 21:00 Uhr erreichbar, die Telefonkosten betragen 20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 60 Cent pro Anruf aus den Mobilfunknetzen.

 

Preisliste

Teilnahmegebühren (gesamte Veranstaltung)  Normalpreis Frühbucher (12.06.20)
 Arzt für Allgemeinmedizin / Facharzt / Sonstige € 640,00 € 590,00
Arzt in Ausbildung / Medizinisches Fachpersonal € 570,00 € 520,00
Teilnahmegebühren (Tageskarte)  Normalpreis
Mittwoch, 17.06.2020 € 175,00
Donnerstag, 18.06.2020 € 175,00
Freitag, 19.06.2020 € 175,00
Samstag, 20.06.2020 € 175,00
Teilnahmegebühren (Blockkarten)  Normalpreis
Pro Block € 95