Die Fortbildung für Allgemeinmediziner

Der Allgemeinmedizin Refresher findet vom bis in Leipzig statt. Mit über 3500 teilnehmenden Ärzten an 9 Standorten gehören unsere Allgemeinmedizin Refresher zu den größten und beliebtesten Fortbildungen für Allgemeinmediziner in Deutschland.   

Das Kursformat bietet in 4 Tagen ein strukturiertes und praxisorientiertes Update über alle relevanten Themenbereiche der Allgemeinmedizin. Das neutrale und umfassende Fortbildungsprogramm ist auf Ihre konkreten Bedürfnisse im praktischen Alltag abgestimmt.  

LS Logo Live-Übertragung in Echtzeit

Nehmen Sie vor Ort oder von zu Hause via Livestream (Übertragung in Echtzeit) teil und erhalten Sie bis zu 32 CME-Punkte*. Sie können sich interaktiv an den Fragenrunden sowie an den TED-Abstimmungen beteiligen. Livestream-Teilnehmer erhalten das Kursbuch per Post. Um eine Zusendung des Kursbuches vor Veranstaltungsstart zu ermöglichen, muss die Anmeldung spätestens 7 Werktage vor Kursbeginn erfolgen.   

Livestream-Info    

Was erwartet Sie?

  • check  32 CME-Punkte*

  • Presentation  Praxisorientierte und neutrale Vorträge

  • Vortragender  Erfahrene und renommierte Referenten

  • Frage  Fallbeispiele, Fragerunden, TED-Abstimmungen

  • booknew  Umfangreiches Kursbuch mit den Präsentationen

  •  

Themenreview für Assistenzärzte als zusätzliche Vorbereitung für die Facharztprüfung

Zielgruppe

Allgemeinmediziner, Internisten, Assistenzärzte und sonstige interessierte Fachärzte

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Frühbucherpreisen. Die Teilnahme ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei stornierbar. 

Programmübersicht

Mi., 13.11.2019 Diabetologie, Geriatrie, Gynäkologie, Gastroenterologie
Do., 14.11.2019 Pneumologie, Pädiatrie, Rheumatologie, Sexualmedizin
Fr., 15.11.2019 Kardiologie, HNO, Psychiatrie, Urologie
Sa., 16.11.2019 Neurologie, Notfallmedizin, Infektiologie, Hot Topic - Schmerz

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. habil. Christoph Baerwald
Universitätsklinikum Leipzig - Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Akkreditierung

Präsenz-Teilnahme vor Ort: Für diesen Kurs werden 32 CME-Punkte bei der Sächsischen Landesärztekammer angefragt.
Livestream-Teilnahme: Für diesen Kurs werden 32 CME-Punkte bei der Sächsischen Landesärztekammer angefragt.

Neutralität und Transparenz



Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne jegliche Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie (Symposium) erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

* Für die Veranstaltung werden 32 CME Punkte bei der zuständigen Ärztekammer angefragt.

 

 

Änderungen im Programm vorbehalten

Tag 1 - Mittwoch, 13. November 2019
Block A - Diabetologie, Geriatrie
07:15 Beginn Registrierung Block A
07:55 Begrüßung
08:00 Beginn Block A
Diabetologie
08:00 Orale Diabetestherapie im WandelProf. Dr. med. habil. Tobias Lohmann
08:35 Behandlung der wichtigsten diabet. KomplikationenProf. Dr. med. habil. Tobias Lohmann
09:20 Diabetologie anhand von FallbeispielenProf. Dr. med. habil. Tobias Lohmann
10:00 Pause
Geriatrie
10:30 Ernährung / Mangelernährung im AlterChristoph Thümmler
11:00 Geriatrisches Assessment in der HausarztpraxisDr. Ralf Sultzer
11:30 Harninkontinenz bei geriatrischen PatientenDr. med. Eva - Maria Robel
12:05 Ende Block A
12:10 Symposium Pierre Fabre Pharma GmbH
12:40 Symposium Abbott
13:10 Ende
Block B - Gastroenterologie, Gynäkologie
13:30 Beginn Registrierung Block B
14:00 Beginn Block B
Gynäkologie
14:00 Gynäkologie – Was der Hausarzt wissen sollte
14:30 Brustkrebs – Risikofaktoren, Diagnostik und Management
15:00 Klimakterium
15:30 Pause
Gastroenterologie
16:00 Reflux, GastritisDr. med. Jochen Maul
16:30 Häufige Lebererkrankungen – Diagnostik und TherapieDr. med. Jochen Maul
16:50 ReizdarmsyndromDr. med. Jochen Maul
17:10 CEDDr. med. Jochen Maul
17:30 Ende Block B
Tag 2 - Donnerstag, 14. November 2019
Block C - Pneumologie, Pädiatrie
07:30 Beinn Registrierung Block C
08:00 Beginn Block C
Pneumologie
08:00 Pulmonale InfektionenOA Dr. med. Geert Vogt
08:30 Lungenkarzinom – Was der Hausarzt wissen mussOA Dr. med. Geert Vogt
09:00 Asthma – Ein UpdateOÄ Dr. Ev-Katlin Schwartz
09:30 Pause
Pädiatrie
10:00 Was der Hausarzt über Kinderkrankheiten wissen sollteProf. Dr. Wieland Kiess
11:00 Differentialdiagnostik AtemnotProf. Dr. Wieland Kiess
11:30 Therapie der Adipositas im Kindes- und JugendalterProf. Dr. Wieland Kiess
12:05 Ende Block C
12:10 Symposium Berlin-Chemie
12:40 Moderne COPD Therapie - Zusammenspiel von medikamentöser und nicht medikamentöser Therapie (Symposium Boehringer Ingelheim)OA Dr. Stephan Nagel
13:10 Ende
Block D - Rheumatologie, Sexualmedizin
13:30 Beginn Registrierung Block D
14:00 Beginn Block D
Rheumatologie
14:00 Wichtige Differentialdiagnosen in der RheumatologieProf. Dr. med. habil. Christoph Baerwald
14:40 Rheumatoide ArthritisDr. Christoph Schäfer
15:10 Leitsymptom RückenschmerzenDr. med. Susette Unger
15:40 Pause
16:10 Osteoporose – Ein UpdatePD Dr. Anke Tönjes
Sexualmedizin
16:30 LibidoverlustProf. Dr. med. habil. Amir Hamza
17:00 Sexuell übertragbare Krankheiten – Diagnostik und TherapieDr. Sina Helbig
17:30 Ende Block D
Tag 3 - Freitag, 15. November 2019
Block E - Kardiologie, HNO
07:30 Beginn Registrierung Block E
08:00 Beginn Block E
Kardiologie
08:00 VorhofflimmernProf. Dr. Dr. med. Andreas Bollmann
08:30 KHK – Sinnvolle Diagnostik und TherapieDr. Nicolas Majunke
09:00 Herzinsuffizienz – Leitliniengerechte TherapieDr. med. Marcus Sandri
09:30 Moderne echokardiographische DiagnostikDr. med. Maximilian von Roeder
10:00 Pause
HNO
10:30 Schnarchen und schlafbezogene Atemstörungen – Diagnostik und TherapieOÄ Dr. Maren Just
11:15 Die Behandlung der häufigsten HNO-Erkrankungen in der HausarztpraxisOÄ Dr. Maren Just
12:05 Ende Block E
12:10 Symposium Bayer
12:40 Symposium Berlin-Chemie
13:10 Ende
Block F - Psychiatrie, Urologie
13:30 Beginn Registrierung Block F
14:00 Beginn Block F
Psychiatrie
14:00 AngststörungenProf. Dr. med. Katarina Stengler
14:45 InternetsuchtProf. Dr. med. Katarina Stengler
15:15 Psychiatrisch-medikamentöse Therapie durch den HausarztProf. Dr. med. Katarina Stengler
15:45 Pause
Urologie
16:15 ProstatahyperplasieDr. med. univ Roman Herout
16:50 Die Behandlung der häufigsten urologischen Erkrankungen in der HausarztpraxisDr. med. univ Roman Herout
17:30 Ende Block F
Tag 4 - Samstag, 16. November 2019
Block G - Neurologie, Notfallmedizin
07:30 Beginn Registratur Block G
08:00 Beginn Block G
Neurologie
08:00 Neurologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis
09:00 Restless-Legs-Syndrom
09:30 Differentialdiagnose anhand neurologischer Leitsymptome
10:00 Pause
Notfallmedizin
10:30 Akuter Notfall in der Hausarztpraxis / ReanimationDr. med. Marko Böhm
11:15 Behandlung supraventrikulärer TachykardienDr. med. Marko Böhm
11:40 Welche Notfallmedikamente sollte der Hausarzt habenDr. med. Marko Böhm
12:05 Ende Block G
12:10 Symposium
12:40 Symposium
13:10 Ende
Block H - Infektiologie, Hot Topic Schmerz
13:30 Beginn Registrierung Block H
14:00 Beginn Block H
Infektiologie
14:00 Häufige Infekte in der HausarztpraxisProf. Dr. med. Bernhard R. Ruf
14:45 Update Impfungen im ErwachsenenalterProf. Dr. med. Bernhard R. Ruf
15:05 Der differenzierte Einsatz von AntibiotikaProf. Dr. med. Bernhard R. Ruf
15:30 Pause
Hot Topic - Schmerz
16:00 Chronische Schmerzen – Behandlung und Therapie, Einsatz von OpiatenDr. med. Peter Besuch
16:45 Akute Schmerzen – Differenzierter Einsatz von SchmerzmittelnDr. med. Peter Besuch
17:30 Ende Block H

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. habil. Christoph Baerwald
Universitätsklinikum Leipzig - Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin



Prof. Dr. Christoph Baerwald hat seine klinische Ausbildung in Marburg und London erhalten, wo er sich auch wissenschaftlich betätigt hat. Nach der Habilitation in Marburg erfolgte die Ernennung zum Professor an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Genetik von Autoimmunerkrankungen und der Neuroendokrinoimmunologie. In der Lehre ist er sehr engagiert und wurde zwei Mal mit dem Lehrpreis ausgezeichnet und ist in leitender Funktion an dem Hochschullehrertraining der Medizinischen Fakultät Leipzig beteiligt. Daneben leitet er den Arbeitskreis Schmerz der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie. Seit 2015 ist er als Referent für rheumatologische Themen sowohl im Allgemeinmedizin Refresher als auch im Innere Medizin Refresher tätig und fungiert seit 2017 auch als wissenschaftlicher Leiter der Veranstaltung in Leipzig, wobei eine praxisrelevante Vermittlung von Neuigkeiten in den Fachgebieten im Mittelpunkt der Vorträge steht.

Referent/innen

Block A - Diabetologie, Geriatrie

Vorträge
  • Orale Diabetestherapie im Wandel
  • Behandlung der wichtigsten diabet. Komplikationen
  • Diabetologie anhand von Fallbeispielen

Vorträge
  • Ernährung / Mangelernährung im Alter

Vorträge
  • Geriatrisches Assessment in der Hausarztpraxis

Block B - Gastroenterologie, Gynäkologie

Vorträge
  • Reflux, Gastritis
  • Häufige Lebererkrankungen – Diagnostik und Therapie
  • Reizdarmsyndrom
  • CED

Block C - Pneumologie, Pädiatrie

Vorträge
  • Differentialdiagnostik Atemnot
  • Was der Hausarzt über Kinderkrankheiten wissen sollte
  • Therapie der Adipositas im Kindes- und Jugendalter

Vorträge
  • Pulmonale Infektionen
  • Lungenkarzinom – Was der Hausarzt wissen muss

Block D - Rheumatologie, Sexualmedizin



Prof. Dr. Christoph Baerwald hat seine klinische Ausbildung in Marburg und London erhalten, wo er sich auch wissenschaftlich betätigt hat. Nach der Habilitation in Marburg erfolgte die Ernennung zum Professor an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Genetik von Autoimmunerkrankungen und der Neuroendokrinoimmunologie. In der Lehre ist er sehr engagiert und wurde zwei Mal mit dem Lehrpreis ausgezeichnet und ist in leitender Funktion an dem Hochschullehrertraining der Medizinischen Fakultät Leipzig beteiligt. Daneben leitet er den Arbeitskreis Schmerz der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie. Seit 2015 ist er als Referent für rheumatologische Themen sowohl im Allgemeinmedizin Refresher als auch im Innere Medizin Refresher tätig und fungiert seit 2017 auch als wissenschaftlicher Leiter der Veranstaltung in Leipzig, wobei eine praxisrelevante Vermittlung von Neuigkeiten in den Fachgebieten im Mittelpunkt der Vorträge steht.

Vorträge
  • Wichtige Differentialdiagnosen in der Rheumatologie

Vorträge
  • Sexuell übertragbare Krankheiten – Diagnostik und Therapie

Block E - Kardiologie, HNO

Vorträge
  • Schnarchen und schlafbezogene Atemstörungen – Diagnostik und Therapie
  • Die Behandlung der häufigsten HNO-Erkrankungen in der Hausarztpraxis

Vorträge
  • KHK – Sinnvolle Diagnostik und Therapie

Vorträge
  • Herzinsuffizienz – Leitliniengerechte Therapie

Vorträge
  • Moderne echokardiographische Diagnostik

Block F - Psychiatrie, Urologie

Vorträge
  • Angststörungen
  • Internetsucht
  • Psychiatrisch-medikamentöse Therapie durch den Hausarzt

Vorträge
  • Prostatahyperplasie
  • Die Behandlung der häufigsten urologischen Erkrankungen in der Hausarztpraxis

Block G - Neurologie, Notfallmedizin

Vorträge
  • Welche Notfallmedikamente sollte der Hausarzt haben
  • Akuter Notfall in der Hausarztpraxis / Reanimation
  • Behandlung supraventrikulärer Tachykardien

Block H - Infektiologie, Hot Topic Schmerz

Vorträge
  • Update Impfungen im Erwachsenenalter
  • Häufige Infekte in der Hausarztpraxis
  • Der differenzierte Einsatz von Antibiotika

Vorträge
  • Akute Schmerzen – Differenzierter Einsatz von Schmerzmitteln
  • Chronische Schmerzen – Behandlung und Therapie, Einsatz von Opiaten

Geriatrie

Vorträge
  • Harninkontinenz bei geriatrischen Patienten

Symposienreferenten

Vorträge
  • Moderne COPD Therapie - Zusammenspiel von medikamentöser und nicht medikamentöser Therapie (Symposium Boehringer Ingelheim)

Wir suchen Referenten/Referentinnen für unsere Veranstaltungen 2019/2020

Kriterien und Information

Neutralität und Transparenz

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

 


Berlin-Chemie AG


Abbott GmbH & Co. KG


Bayer Vital GmbH


Pierre Fabre Pharma GmbH


Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG




Neutralität und Transparenz

Die Gestaltung des akkreditierten wissenschaftlichen Programms ist neutral und erfolgt ohne Einflussnahme der Industrie. Eine Unterstützung durch die Industrie erfolgt ausschließlich außerhalb des akkreditierten Fortbildungsprogramms und wird als solche stets deklariert und offengelegt. Eine Teilnahme an den Symposien erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

 


Berlin-Chemie AG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, zwei Symposien und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Berlin-Chemie AG diese Veranstaltung mit 22.000,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Abbott GmbH & Co. KG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Abbott GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 9.450,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Bayer Vital GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Bayer Vital GmbH diese Veranstaltung mit 9.450,00 €. Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Pierre Fabre Pharma GmbH

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Pierre Fabre Pharma GmbH diese Veranstaltung mit 9.450,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.


Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

Mit der Nennung als Sponsor auf der Homepage und auf diversen Flyern, einem Symposium und einem Infostand vor Ort (ein- oder mehrtägig) unterstützt Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG diese Veranstaltung mit 9.350,00 € . Das Sponsoring nimmt keinen Einfluss auf das akkreditierte Fortbildungsprogramm.



Haus Leipzig

Elsterstraße 22
04109 Leipzig
Deutschland

Hotel Partnerlink

Preisliste

Teilnahmegebühren (gesamte Veranstaltung)

 

Normalpreis

Frühbucher (08.11.19)
 Arzt für Allgemeinmedizin / Facharzt / Sonstige € 640,00 € 590,00
Arzt in Ausbildung / Medizinisches Fachpersonal

€ 570,00

€ 520,00

 

 Teilnahmegebühren (Tageskarte)  Normalpreis
Mittwoch, 13. November 2019 € 175,00
Donnerstag, 14. November 2019

€ 175,00

Freitag, 15. November 2019 € 175,00
Samstag, 16. November 2019 € 175,00

 

 Teilnahmegebühren (Blockkarte)  Normalpreis
 Pro Block € 95,00

Livestream

 

Für die beste Leistung beim Ansehen des Streams nutzen Sie bitte:

  • Google Chrome
  • Mozilla Firefox 

Bei nachfolgenden Browser kann es zu Einschränkungen kommen:

  • Microsoft Internet Explorer (gar nicht unterstützt)
  • Apple Safari (Kleine Einschränkung  - Stream spielt ab)
  • Microsoft Edge (Kleine Einschränkung  - Stream spielt ab)

Wenn Probleme auftreten sollten versuchen Sie bitte in der nachfolgenden Reihenfolge: 

  1. Laden Sie bitte die Seite neu. 
  2. Überprüfen Sie bitte ob Sie einen unterstütze Browser nutzen. 
  3. Loggen Sie sich bitte über die Schaltfläche "Logout" in der rechten oberen Ecke aus und melden Sie sich neu an. 
  4. Hilfreiche Informationen finden Sie auch in unseren FAQs 
  5. Wenn Sie weiterführende Fragen haben oder Ihr Problem nicht lösbar war kontaktieren Sie uns bitte unter streamsupport@fomf.org
Prüfe ob Ihr Gerät und Browser den Livestream abspielen kann ...
Leider wird Ihr Browser nicht unterstützt ...

Livestream kann nicht abgespielt werden ...

Timezone: Europe/Vienna