Allgemeinmedizin - Refresher
24. Januar 2018 - 27. Januar 2018     |     Frankfurt     |     36 CME-Punkte

WISSENSCHAFTLICHE GESAMTLEITUNG

Univ.-Prof. Dr. Matthias M. Weber Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

  In seiner Funktion als Leiter des Schwerpunktes Endokrinologie ist Univ.-Prof. Dr. med. Weber an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für die Endokrinologie, Diabetologie und die Ernährungsmedizin verantwortlich. Einen wesentlichen Schwerpunkt bilden endokrine und neuroendokrine Tumore sowie die interdisziplinäre Betreuung von Patienten mit schweren Begleit- und Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus auf einer der ersten interdisziplinär geführten gefäßchirurgisch/ endokrinologischen Stationen und die Betreuung von allgemein internistischen, diabetologischen und endokrinologischen Patienten. Er ist ebenfalls Leiter der staatlich anerkannten Schule für Diätassistenten an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg - Universität in Mainz und erster Vorsitzende der ADE (Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Endokrinologie Rheinland-Pfalz e.V.). Zudem engagiert er sich bei der DGE (Deutschen Gesellschaft für Endokrinolgie) als Vorstandsmitglied und Mediensprecher. 


Referenten

Kardiologie
Dr. med. Sven Linzbach, KardioCentrum Frankfurt 
Geriatrie
Dr. med. Matthias Bach, St. Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt
PD Dr. med. Rupert Püllen, Agaplesion Markus Krankenhaus Frankfurt
Infektiologie
Dr. med. Martin Dennebaum, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Dr. med. Annette Kapaun, Universitätsklinikum Heidelberg
Psychiatrie
Dr. Daniel Huys, Uniklinikum Köln, Zentrum für Neurologie und Psychiatrie
Prof. Dr. Falk Kiefer, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim
Pädiatrie
Dr. med. Ulrich Umpfenbach, Praxis für Kinder- und Jugendmedizin Viersen-Dülken
Urologie
Dr. med. Joanna Beata Korda, Urologische Praxis Dr. Korda Brühl
Gastroenterologie
Prof. Dr. med. Oliver Waidmann, Universitätsklinikum Frankfurt
Hot Topics
Prof. Dr. med. Jörg Bojunga, Universitätsklinikum Frankfurt
PD Dr. med. Ingo Schmack, Universitätsklinikum Frankfurt
HNO
Dr. Guido Mühlmeier, OFA, Bundeswehrkrankenhaus Ulm
Diabetologie
Prof. Dr. med. W. Alexander Mann, Endokrinologikum Frankfurt am Main
Dr. med. Mostafa Rafat, Endokrinologikum Frankfurt am Main
Aneke Schüder, Endokrinologikum, Diabetesberaterin DDG
Palliativmedizin
PD Dr. med. Steffen Simon, Universitätsklinikum Köln
Notfallmedizin
Prof. Dr. med. Clemens Kill, Universitätsklinikum Marburg
Rheumatologie
Dr. med. Anastasia Bühner-Chakravertty, Krankenhaus Porz am Rhein Köln
Dr. med. Jan-Dirk Seifert, Praxis rechts vom Rhein Köln
Infektiologie (Sexualmedizin)
Dr. med. Philipp de Leuw, HIV Center des Universitätsklinikum Frankfurt
Pneumologie
Dr. med. Harald Mitfessel, Remscheidt
Gynäkologie
Dr. Maximilian Franz, Gynäkologische Praxis München

Der wissenschaftliche Leiter und alle Referenten haben bereits vor der Veranstaltung bestätigt, dass die Inhalte und die Darstellung der Vorträge unabhängig von wirtschaftlichen Interessen Dritter sowie frei von werbenden Einflüssen sind und den aktuellen Empfehlungen der Bundesärztekammer zur ärztlichen Fortbildung entsprechen. Mögliche Interessenskonflikte wurden ebenfalls vor der Veranstaltung offengelegt.

Symposiumsreferenten

Dr. med. Christoph Lembens, Mainz

Dr. Won-Keun Kim, Kerckhoff Klinik Bad Nauheim

Univ.-Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Ralph Mösges, Köln

Prof. Dr. med. Oliver Vonend, Wiesbaden

Professor Dr. med. A. El-Armouche, Dresden

Prof. Dr. med. Peter Grützmacher, Agaplesion Markus Krankenhaus Frankfurt

Prof. Dr. Martin Wehling, Institut für klinische Pharmakologie, Mannheim

Anmelden »